Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. Juni 2018, 18:46

Schnecke an Kerria japonica --> Helix pomatia iuv. (Weinbergschnecke) 2. Bild

Dieses Gehäuse einer Schnecke fand ich heute - 8.6.18 - an Kerria japonica. Es hatte einen Durchmesser von ca. 1 cm. Kann mir das jemand bestimmen? Das würde mich freuen.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ohne Titel.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (19. Juni 2018, 13:50)


Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juni 2018, 21:37

Hallo Chris,
sorry sorry, das ist so ´was von juvenil................... . :S
Da traue ich mich nicht ernsthaft ´dran. Ein Überraschungsei.
Vielleicht Cepaea. Kleine, recht helle Helix können auch ähnlich aussehen. Einfach in vier Monaten noch mal fotografieren......... ;).
Tut mir leid: der wolf

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. Juni 2018, 09:12

Hallo Wolf,

nun denn, bringe ich Geduld auf…

ich danke dir auf jeden Fall für dein Urteil und grüße dich
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 18. Juni 2018, 22:28

Hallo Wolf, 4 Monate sind noch nicht vergangen, aber hier diese Schnecke sah ich gestern am 17.6.18 an Lunaria.

Auch noch iuvenil? Das Haus hatte vielleicht 3 cm Durchmesser.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ohne Titel 22.19.19.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 68 079

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. Juni 2018, 22:35

Hallo Chris,

sieht für mich aus wie eine junge Weinbergschnecke (Helix pomatia).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 18. Juni 2018, 22:38

Oha! Das könnte tatsächlich sein. Das kann man sich so gar nicht vorstellen, dass die auch mal klein angefangen haben.

Danke schön
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:20

Hi,
japs, sehe ich genauso wie Jürgen: eine (immer noch juvenile) Helix pomatia.
Grüßli: wolf

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 459

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:49

Ich danke euch beiden

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.