Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68 481

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:37

Weitere Rindenspanner vom 07.+10.06.18: alles Peribatodes? --> P. rhomboidaria und Alcis repandata

Hallo zusammen,

wenn die Tiere frisch sind, kann ich mittlerweile Peribatodes rhomboidaria und secundaria relativ zuverlässig an der Zeichnung unterscheiden. Bei abgeflogenen Tieren wird es schwierig. Hier habe ich bei den Faltern auf den ersten 4 Fotos den Verdacht auf P. secundaria.
Bis auf die auf den letzten 3 Fotos habe ich bei allen die Spannweite gemessen und gebe sie hier an. Alle Aufnahmen im Garten am Licht.

1.) Peribatodes secundaria-Männchen? 40 mm.
2.)-4.) Peribatodes secundaria-Männchen? 42 mm.
5.) Peribatodes rhomboidaria-Männchen? 40 mm.
6.) Peribatodes rhomboidaria-Männchen? 42 mm.
7.) Peribatodes rhomboidaria-Männchen? 44 mm.
8.)+9.) Peribatodes rhomboidaria-Männchen? 45 mm.
10.)-11.) Peribatodes rhomboidaria-Männchen?
12.) Peribatodes rhomboidaria-Weibchen?
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Peribatodes_cf_secundaria_40mm_gemessen_M.jpg
  • Peribatodes_cf_secundaria_42mm_gemessen_M1.jpg
  • Peribatodes_cf_secundaria_42mm_gemessen_M2.jpg
  • Peribatodes_cf_secundaria_42mm_gemessen_M3.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_40mm_gemessen_M.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_42mm_gemessen_M.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_44mm_M.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_45mm_M1.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_45mm_M2.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_M1.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_M2.jpg
  • Peribatodes_rhomboidaria_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 6 488

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:55

Hallo Jürgen,

also ich sehe bei (fast) allen Peribatodes rhomboidaria...Der s-förmige Knick am Flügelaußenrand ist zwar nicht immer soooo schön geschwungen, aber andererseits verläuft die Linie am Flügelinnenrand immer ohne S - also gerade bis flach gebogen.
Was aber aus der Reihe fällt ist Nr. 8/9 - das ist nämlich was anderes...Magst Du nochmal schauen? *kaffee*

Alles Liebe, Kathrin

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68 481

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:00

Hallo Kathrin,

also ich sehe bei (fast) allen Peribatodes rhomboidaria...Der s-förmige Knick am Flügelaußenrand ist zwar nicht immer soooo schön geschwungen, aber andererseits verläuft die Linie am Flügelinnenrand immer ohne S - also gerade bis flach gebogen.

vielen Dank! P. secundaria-Sichtungen sind wohl meist Wunschdenken bei mir. Mit dem Absterben der Zierkiefern hier im Garten scheint die Art ebenfalls verschwunden zu sein. :S


Zitat

Was aber aus der Reihe fällt ist Nr. 8/9 - das ist nämlich was anderes...Magst Du nochmal schauen? *kaffee*

Könnte das Alcis repandata sein?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 6 488

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:29

Hallo Jürgen,

vielleicht hat ja noch Jemand in der Nachbarschaft ein paar Nadelgehölze, so daß es vielleicht irgendwann doch noch klappt :).

Alcis repandata ist korrekt :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68 481

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:11

Hallo Kathrin,

Alcis repandata ist korrekt :).

auch dafür nochmal herzlichen Dank! Die Art hatte ich schon länger nicht mehr gesehen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=