Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2018, 19:37

Mrs. Walker ist tot...

:( ...aber auch post mortem noch eine prächtige Erscheinung.
Heute (8. Juli 2018 ) gefunden in den Kalkflugsandgebieten am Mainzer Stadtrand. R.I.P.

Viele Grüße,
Thomas
»Thomas M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07080172a1.jpg
  • 07080171a1.jpg
  • 07080165a1.jpg

Beiträge: 71 896

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2018, 19:57

Hallo Thomas,

bemerkenswert. Ich wußte gar nicht, daß die Art überhaupt noch in Deutschland vorkommt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 3 283

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:15

Hallo zusammen,


wir konnten bisher auch keinen entdecken, soll es auch in NRW geben.


VG Angelika und Reimund

  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:20

Hallo allerseits,

also, auf einer Homepage, die sich speziell mit dem Mainzer Sand befaßt, ist für dort erwähnt.
In der (aktuellen ?) hessischen Roten Liste der Blatthorn- und Hirschkäfer, Ausgabe 2002, ist er als vom Aussterben bedroht gelistet. Dort heißt es "...nur aus den Sandgebieten in Südhessen bekannt...". Immerhin...

Viele Grüße,
Thomas

Beiträge: 5 747

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. Juli 2018, 17:24

Hallo Allerseits,
wo er schon so selten ist sollte hier vielleicht mindestens einmal sein wissenschaftlicher Name stehen: Walker oder auch Türkischer Maikäfer (Polyphylla fullo)
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert