Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Juli 2018, 01:23

Kleines großes Rätsel :-) (24.07.18) --> Rotes Ordensband (Catocala nupta)

Hallo zusammen,

na, wer hat mit einem Schlag die Dutzende Pyramideneulen von meinem Bananenköder im Garten vertrieben (sie lauerten aber weiter in der Nähe)?

Achtung: Sehr großes Bild! Um es in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bananensauger.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. Juli 2018, 21:22

Niemand? :S


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 746

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. Juli 2018, 22:18

Ich jedenfalls nicht, Jürgen, aber das Bild ist toll!
Lieben Gruß
Thomas

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juli 2018, 00:16

Na, dann will ich mal auflösen, wer die ganzen Pyramideneulen vertrieben hat. Ich freue mich immer über den Besuch eines Ordensbandes. Könnte aber ruhig auch mal eine andere Art als die "gemeine" Catocala nupta sein. :glasses:

Achtung: Teils sehr große Bilder! Um sie in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Catocala_nupta_1.jpg
  • Catocala_nupta_2.jpg
  • Catocala_nupta_3.jpg
  • Catocala_nupta_4.jpg
  • Catocala_nupta_5.jpg
  • Catocala_nupta_6.jpg
  • Catocala_nupta_7.jpg
  • Amphipyra_pyramidea_Ansammlung_1.jpg
  • Amphipyra_pyramidea_Ansammlung_2.jpg
  • Amphipyra_pyramidea_Ansammlung_3.jpg
  • Amphipyra_pyramidea_Ansammlung_4.jpg
  • Amphipyra_pyramidea_1.jpg
  • Amphipyra_pyramidea_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 777

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Juli 2018, 22:25

Moin zusammen,

ich habe noch nie eine Art dieser Gattung gesehen, lege aber auch keine Köder aus und nutze auch keine Lichtquellen. Schön finde ich sie aber alle. Vielleicht sollte ich auch mal eine Banane in Position bringen. Bei mir würde wahrscheinlich gleich ein Blaues Ordensband vorbeischauen :D

Vor ein paar Tagen sah ich aber zum ersten Mal in meinem Leben die (verpuppunsreife) Raupe des Lindenschwärmers Mimas tiliae! Sie besuchte mich an meinem Arbeitsplatz in Greetsiel ^^ Ganz in der Nähe stehen auch tatsächlich zwei Linden, auch wenn die Art polyphag sein soll. Den Falter habe ich aber noch nie zu Gesicht bekommen :sad:

Schöne Bilder, Jürgen!

Beste Grüße von Frank

Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Juli 2018, 23:01

Hallo Jürgen,

schöne Aufnahmen! Aber mal für uns Laien: an welchem Merkmal hätte man erkennen können, dass es sich um Catocala nupta handelt?

LG
Bernd
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Juli 2018, 23:48

Hallo Bernd,

an welchem Merkmal hätte man erkennen können, dass es sich um Catocala nupta handelt?

ok, da hätte man sich schon einiges zusammenreimen müssen:
a.) die verklausuliert angedeutete Größe: "Kleines großes Rätsel",
b.) häufiger Köderbesucher genau um diese Jahreszeit,
c.) olivbrauner Farbton und sonstiges Aussehen der Kopf-Thorax-Partie,
d.) weil ich den Falter immer um diese Jahreszeit poste, falls er mich besucht. :D


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Juli 2018, 23:52

Hallo Frank,

Bei mir würde wahrscheinlich gleich ein Blaues Ordensband vorbeischauen :D

8) Das kenne ich nur als Totfund aus meiner Kindheit. Jedenfalls gehe ich jetzt davon aus, daß es eines war. Riesiger Falter mit blauen Hinterflügeln. Was sollte es sonst gewesen sein...?

Vor ein paar Tagen sah ich aber zum ersten Mal in meinem Leben die (verpuppunsreife) Raupe des Lindenschwärmers Mimas tiliae! Sie besuchte mich an meinem Arbeitsplatz in Greetsiel ^^ Ganz in der Nähe stehen auch tatsächlich zwei Linden, auch wenn die Art polyphag sein soll. Den Falter habe ich aber noch nie zu Gesicht bekommen :sad:

Von dem kann ich auch nur ein, zwei ältere Beobachtungen ohne Foto vermelden. Raupen noch gar keine.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 30. Juli 2018, 23:48

Hallo Jürgen,

war also mehr ein Rätsel für Insider. Da muss ich ja nicht betrübt sein, dass ich die Lösung nicht fand ;)

LG
Bernd
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

Beiträge: 1 840

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 5. August 2018, 19:13

Mir gefallen solche Spielereien und Rätseleien, vor allem, wenn sie Anlass zur Veröffentlichung solcher prachtvollen Aufnahmen sind.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.