Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 400

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juli 2018, 22:03

3000 km in 2 Wochen - Macroglossum stellatarum / Taubenschwänzchen

Hallo zusammen

laut Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Taubenschw%C3%A4nzchen
kann das Taubenschwänzchen bis zu 3000 km in 2 Wochen fliegen. Unglaublich, was Schwärmer alles leisten können!
Augenschutz macht da sehr wohl Sinn *hüpf*

Liebe Grüsse, Brigitte
»Brigitte U« hat folgendes Bild angehängt:
  • bu_8291_UH_28072018.jpg

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2018, 00:11

Hallo Brigitte,

cool! :thumbsup:

Leider gelangen die nur sehr selten bis hierhin. Abgesehen vom Jahrhundertsommer 2003, wo sie zahlreich waren, auch an Geranien am Fenster, habe ich, wenn überhaupt, immer nur einzelne Exemplare alle paar Jahre gesehen (meist ohne sie fotografieren zu können), zuletzt 2014.

Aber vielleicht sollte ich auch mal wieder rausgehen. Ich habe gerade festgestellt, daß ich (hauptsächlich wegen der Hitze) seit 10 Tagen nicht mehr tagsüber auf Fototour war. Vielleicht schwärmen derweil ja jede Menge hier rum... :rolleyes:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 400

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2018, 23:25

Hallo Jürgen

Danke und viel Glück!

Wir haben die Taubenschwänzchen in den letzten Jahren immer gehabt. Dieses Jahr spät, wahrscheinlich erst die neu Eingewanderten.
Drei sind bereits geschlüpft, drei sitzen noch in der Puppe.

Liebe Grüsse, Brigitte

Beiträge: 69 703

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. August 2018, 19:00

Hallo nochmal,

immer nur einzelne Exemplare alle paar Jahre gesehen (meist ohne sie fotografieren zu können), zuletzt 2014.

gestern tauchte urplötzlich eins direkt vor meiner Nase auf und steckte seinen Rüssel in die Blüte eines Weidenröschens am Bach. Leider war es schneller wieder weg, als ich überhaupt daran denken konnte, meine Kamera zu zücken... :rolleyes:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 2 782

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. August 2018, 19:40

Habt ihr so einen schon mal sitzend gesehen?

Neulich hätte ich es fast geschafft:
Saß spätabends im Garten, da setzte sich einer auf ein Apfelbaumblatt. Ich näherte mich, aber er hat mich bemerkt und flog davon. Für gute Fotos war es bereits zu dunkel und ich hatte die Kamera eh nicht dabei.

Grüße,
Dennis

6

Sonntag, 19. August 2018, 20:09

Hallo,

im September 2016 hatte ich mal das Glück, ein sitzendes Taubenschwänzchen aufs Bild zu bekommen!

Viele Grüsse,
Anita
»Anita« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1480349 Taubenschwänzchen - Macroglossum stellatarum.JPG

  • »Brigitte U« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 400

Registrierungsdatum: 15. August 2009

Wohnort: Schweiz, Nahe Zürichsee

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 26. August 2018, 20:45

Hallo zusammen

Schön, dass sie es bis zu dir geschafft haben, Jürgen! Das heisse Wetter hielt ja mehr als lange. Leider ohne Regen.

Sitzend habe ich sie hier noch gar nie gesehen. Sie kommen täglich als erste an die Halb-Hängegeranien und sind abends die letzten, die immer noch fliegen. Auch heute abend, als es bereits empfindlich frisch wurde.
Obwohl wir sie oft sehen, freuen wir uns immer aber den kleinen 'Kolibris'.

Hier noch Bilder von der Zucht dieses Jahr. Es war eine grosse Freude, sie durch alle Stadien geschützt zu begleiten. Ich glaube nicht daran, dass wir nochmals solch ein Glück haben.

Die Bilder stammen von verschiedenen Individuen:
Bild 1 - L2 auf Labkraut. Labkraut hat ja eher kleine Blattrosetten. Da lässt sich ablesen, wie klein die Raupe noch ist.
Bild 2 - die mittelgrosse Raupe ist kräftig gezeichnet
Bild 3 und 4 - voll auf Fresskurs, sie lieben die Blüten. Letztes Raupenstadium, kurz vor der Verpuppung.
Bild 5 - die Puppe (erinnert mich irgendwie an einen Delphin :-) )
Bild 6 - kurz nach dem Schlupf, noch mit aufgestellten Flügeln
Bild 7 - kurz nach dem Schlupf, in gewohnter Ruheposition

Liebe Grüsse, Brigitte
»Brigitte U« hat folgende Bilder angehängt:
  • bu_6008_UH_14072018.jpg
  • bu_4968_UH_05072018.jpg
  • bu_4201_UH_03072018.jpg
  • bu_4226_UH_03072018.jpg
  • bu_6699_UH_19072018.jpg
  • bu_7611_UH_24072018.jpg
  • bu_8258_UH_28072018.jpg

Beiträge: 2 782

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 26. August 2018, 23:45

Richtig ungewöhnlich in der Ruheposition!

Grüße,
Dennis

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12. August 2018

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 2. September 2018, 08:54

Und gestern sind mir endlich mal ein paar gute Fotos von der Schönheit gelungen
(Freihandbilder mit so Ausschussquote von 99%)
D, Hessen, Limburg /L.
Grüße,
SNKS
»SNKS« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_9892_v1.JPG
  • DSC_9913_v1.JPG

Beiträge: 2 782

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. September 2018, 19:04

Hallo!

Es ist alles so zusammen gefallen, wie schon lange nicht mehr: Ein sitzender Taubenschwanz :)
Dabei hatte der Tag ja erstmal weniger gut angefangen, weil ich mich im Arbeitsplan verguckt hatte. Da rief der Chef an, - wo bleibst du? - Hoppla :klatsch: . Kam ich halt ne Stunde später und hörte dementsprechend später auf. (Nur am Rande: Bis auf die Frage einer Kollegin - Haste verpennt? - gab es nichts zu hören).
Danach noch kurz was einkaufen und ab nach Hause.
Und genau als ich mit dem Auto in die Einfahrt des Nachbarn bog um Zurückzusetzen, da sah ich den flatternden Schatten des Schmetterlings an der sonnenbeschienenen Hausmauer, und er setzte sich auf einen Efeustock.

Ich habe zwar die Naturfotografie erstmal auf Eis gelegt, aber das Musste einfach aufgenommen werden.

Grüße,
Dennis
»Dennis Rupprecht« hat folgende Bilder angehängt:
  • forum taubenschwanz.jpg
  • forum taubenschwanz teile.jpg

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher