Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. August 2018, 23:13

viele Heuschrecken vom 3. Juni 2018 --> alles Pseudochorthippus parallelus

Hallo allerseits,

hier ein paar Bilder, die von Anfang Juni 2018 übrig geblieben sind. Genauer gesagt: 1 Bild, aus dem ich viele kleine Ausschnitte gemacht habe.
Ich war in einem NSG in der Nähe von Wiesbaden unterwegs. Dort stehen große Halbtrockenrasen-Flächen unter Schutz. Auf einem Stein fand sich eine Massenansammlung von Heuschrecken (s. Bild 1). Bei näherem Betrachten ist mir aufgefallen, daß da kaum zwei dabei sind, die gleich aussehen. Dennoch vermute ich, daß zumindest ein paar davon zur gleichen Art gehören. Oder sind das alles nur unterschiedliche Altersstadien und Geschlechter ein und derselben Art?
Lassen die sich anhand der Ausschnitte halbwegs einordnen?

Größen (grob geschätzt): Bilder 2 - 4 ca. 15 mm, Bilder 5 - 9 ca. 12 mm.

Besten Dank und viele Grüße,
Thomas
»Thomas M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06039626a.jpg
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas M.« (9. August 2018, 13:04)


Beiträge: 1 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. August 2018, 07:33

Hallo Thomas,

ja, es ist alles eine Art in beiden Geschlechtern und 2 Larven:

2 - 4 Weibchen, 3 - 8 Männchen, 9 Larve. Am Gesamtbild ist das abgeschnittene Tier rechts unten auch noch eine Larve.
Art: Der Gemeine Grashüpfer, Pseudochorthippus parallelus.

LG

Werner

  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. August 2018, 13:04

Hallo Werner,

besten Dank. Aus 8 mach 1 - ist ja echt verwirrend... :)

Viele Grüße,
Thomas