Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2018, 20:56

verschiedene Spanner in Muhr

Liebe Schmetterlingsfreunde,
leider komme ich bei diesen Tieren nicht so richtig zum Ziel. Ich hoffe, man verzeiht mir, daß ich ausnahmsweise mehrere Arten in einem Beitrag unterbringe. Alle Tiere stammen von derselben Nacht, nämlich wie gehabt vom 29.07.2018 in Muhr an der Mur im Salzburgerland, Österreich.
Bei den ersten 3 Bildern denke ich an Idaea seriata.

Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0205 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • _DSC0212 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • _DSC0213 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0207 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0214 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0268 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0219 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • _DSC0225 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0235 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg

Beiträge: 68 892

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. September 2018, 23:21

Hallo Horst,

Bei den ersten 3 Bildern denke ich an Idaea seriata.

war er denn *sehr* klein? Bei dieser Art paßt der deutsche Name "Grauer Zwergspanner" wirklich. Er kommt hier zahlreich ums Haus und im/am Wintergarten vor, doch in deinem Tier mit dem eher Scopula-artigen Flügelschnitt erkenne ich ihn nicht unbedingt wieder. Kann mich aber auch täuschen...

[Nachtrag: Nachdem ich mir diverse Scopula-Arten angeschaut habe, kommt eigentlich doch nur Idaea seriata in Frage.]

Bilder 4+5 dürften - ohne 100&ige Gewähr - Xanthorhoe quadrifasiata zeigen.

Bei Bild 6 denke ich an Eulithis populata.

Nr. 7 ist Epirrhoe alternata.

An die Eupithecien (Bilder 8+9) traue ich mich gewöhnlich nicht ran, doch der auf dem letzten Foto sieht relativ markant aus. Eupithecia succentuariata?

Alles bitte nur als Versuche/Übungen betrachten. Bin gespannt, was die Expert(inn)en meinen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. September 2018, 23:39

Hallo Jürgen,
daß ich es mit den Größen habe, das ist dir ja schon hinlänglich bekannt. Also aus dem gedächtnis heraus war der Falter klein. Mir fällt da auch nichts anderes ein.
Bei Epirhoe alternata wäre ich nicht darauf gekommen, aber bei einem etwas ins Alter gekommenen Ex. ist die bestimmung ja auch nicht so einfach.
Dein Link zu Eupithecia succentuaria funktioniert bei mir nicht, ich nehme an das muß heißen Eupithecia succenturiata.
Vielen Dank für Deine Vorschläge und ich bin gespannt, ob sich die Experten noch melden, wobei bei den Eupithecien ich schon immer wieder ohne Bestimmung bleibe. Da meldet sich auch oft im Lepiforum niemand zur Bestimmung.

Klasse, wie es bei Dir mit Schmetterlingen läuft, da werden ja Kathrin und Inga bald arbeitslos. ;-)

Gruß
Horst

Beiträge: 68 892

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. September 2018, 00:03

Hallo Horst,

Dein Link zu Eupithecia succentuaria funktioniert bei mir nicht, ich nehme an das muß heißen Eupithecia succenturiata.

arrghh, immer diese komplizierten Endungen. Beim Namen habe ich mich mit Sicherheit vertippt, aber die Links übernehme ich gewöhnlich aus dem Lepiwiki mit Cut&Paste. Komisch... Habe es auf jeden Fall korrigiert.

Klasse, wie es bei Dir mit Schmetterlingen läuft, da werden ja Kathrin und Inga bald arbeitslos. ;-)

Das glaube ich eher nicht. :hammer:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. September 2018, 00:37

Hallo Jürgen,
bezüglich Deiner Schmetterlingsbeiträge kann ich ja nur die Fortschritte konstatieren, die ich bei Dir beobachte. Außerdem bemerke ich deutlich, daß du im Vergleich zu früher bei Unsicherheiten geschickter das Fragezeichen einbaust und bezüglich unsererbexpertinnen, da hatte ich ja ;-) eingefügt, soll heißen, es ist noch nicht ganz so weit. Wäre ja auch schade, wenn von diesen Damen keine Beiträge mehr kämen.

Grüßle
Horst
PS. Tipfehler passieren immer wieder und das ist ja kein Problem, Du hast es behoben und ich hatte die Augfgabe, Dich darauf aufmerksam zu machen, was ich gerne gemacht habe.

Beiträge: 1 823

Registrierungsdatum: 16. April 2012

Wohnort: 66706 Perl Saarland

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. September 2018, 19:06

Hallo Allerseits,

Also nur mal zu 7 da sehe ich eine Perizoma.
Aber die ist so verschwommen und in Österreich....
Na ja, vielleicht traut sich jemand anders mehr. :)

Ok bei 6 gehe ich mit.
Bei1 wäre ich wohl besser still? weißnix
Vielleicht Scopula incanata, bin aber sehr sehr unsicher den habe ich selbst noch nie gesehen.
Das ist ein Fall für die Profis

viele Grüße
Jürgen

Beiträge: 6 566

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. September 2018, 19:30

Auch von mir Hallo an alle,

bei Nr. 1 glaube ich auch nicht an Idaea seriata, sondern wie Jürgen an Idaea incanata :).

Bei Nr. 7 gehe ich ebenfalls mit Jürgens Einwand mit, daß es eine Perizoma sp. ist. Tendenziell würde ich an Perizoma alchemillata denken, aber daß ist keine Bestimmung.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. September 2018, 19:42

Hallo,
besten Dank für die verschiedenen Beiträge.

Zu 4 und 5 gibt es keinen kommentar, heißt das mit Jürgen einverstanden oder bleibt das offen?

Es grüßt
Horst

Beiträge: 6 566

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. September 2018, 20:19

Hallo Horst,

kein Kommentar = einverstanden :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. September 2018, 21:50

Liebe Kathrin,
das habe ich mir fast so gedacht, aber ich wollte doch sicher gehen.
Besten Dank für die Klarstellung.

Gruß
Horst

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2018, 22:54

auch Xanthorhoe quadrifasiata?

Hallo,
am 30.07.2018 habe ich dieses etwas abgeflogene Ex. ebendort am Licht photographiert, handelt es sich hier auch um Xanthorhoe quadrifasiata?

Es grüßt
Horst
»Horst Schlüter« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC0320 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2018, 22:35

Hallo,
liege ich hier falsch?
Gruß
Horst

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher