Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. September 2018, 23:38

Grauschwarzer Eulenfalter in Muhr --> Wolfsmilch-Rindeneule - Acronicta euphorbiae

Liebe Schmetterlingsfreunde,
und wieder einmal habe ich mich vergeblich bemüht.
So bitte ich erneut um Hilfe bei der Bestimmung.
30.07.2018 am Licht in Muhr an der Mur, Salzburger Land, Österreich.
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0352 Ausschnitt, Kontrast, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0353 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0354 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (18. September 2018, 21:42)


Beiträge: 68 892

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. September 2018, 04:06

Hallo Horst,

ohne Gewähr und mal wieder eher zur Übung: eine Acronicta?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. September 2018, 22:44

Hallo Jürgen,
das könnte passen, aber weiter komme ich dann auch nicht.
Ich habe noch ein weiteres Bild gefunden, das ich mal noch anhänge.
Es grüßt
Horst
»Horst Schlüter« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC0359 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

Armin H.

unregistriert

4

Dienstag, 18. September 2018, 10:48

Moin Horst,

watt iss denn mit uss Käthchen los? ;)

Das ist Acronicta euphorbiae.

Grüße Armin

Beiträge: 6 566

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2018, 19:52

*ausderVersenkunglug*

Ich bin noch vom Alkohol benebelt, weil ich mir am Wochenende noch drei Ladungen Alkohol-Falter gegeben habe :D. Und dann mußte ich noch Käfer bestimmen und dann wollen unsere Auftraggeber wieder alle Gutachten am besten vorgestern. Und dann...dann wollte ich ja auch noch ein bißchen was vom Spätsommer/Herbst genießen, solange es noch Insekten draußen gibt. Und dann hat die Woche einfach nur sieben Tage - was ein Mist :kicher: .
Aber ich passe auf! :D

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2018, 21:01

Hallo Kathrin,
ichhatte ja in einem anderen Beitrag schon geschrieben, daß jeder mal eine Auszeit braucht, die Dir gegönnnt sei. Außerdem haben wir auf diese Weise feststellen können, daß Armin noch immer im Hintergrund dabei ist und das ist auch gut.

Auf der anderen Seite machst du mich da ungemein neugierig, wasDu da beruflich machst, wenn Du Gutachten schreibst und haben die Bestimmungen von käfern und den Alkoholschmetterlingen damit etwas zu tun?

Liebes Grüßle und genieße den Spätherbst, irgendwann kommt dann der große Regen.

Horst
PS. Die Bestimmung von Armin paßt zu dem, was ich mir am ehesten herausgesucht hätte, aber das wäre weit weg von einer Bestimmung gewesen. Hierzu noch einmal Dankeschön!

Beiträge: 6 566

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. September 2018, 22:05

Huhu,

eine Auszeit habe ich mir nicht bewußt genommen - ich bin einfach nicht dazu gekommen, vorbeizuschauen :fingerbohr: .
Ich arbeite in einem Planungsbüro, in dem wir u.a. Vogel- und Fledermaus-Gutachten bei der Errichtung von Windkraftanlagen bzw. der Ausweisung von Potentialflächen für WEAs erstellen. Aber natürlich kommen auch immer mehr andere Tiergruppen und Themengebiete auf (Juchuuuu!), wie in diesem Beispiel die Laufkäfer-Erfassung im Rahmen einer Ufer-Renaturierungsmaßnahme. Die Nachtfalter-Erfassung war dann in meinem freiberuflichen Zweitleben für ein anderes Büro ;). Und in meinem Drittleben gehe ich einmal die Woche ans Museum, um verstaubte Insekten-Belege bestimmungstechnisch aufzuarbeiten :kicher: .

Auf das ein oder andere noch offene Thema antworte ich auch noch :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 244

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. September 2018, 03:34

Hallo Kathrin,
vielen Dank für diese Ausführungen zu Deiner Tätigkeit. Ich finde es einfach spannend, was so Forumsmitglieder beruflich machen. Es hilft aber auch mir, mich zu entspannen, wenn man weiß, daß manche so schnell Fortschritte machen, weil sie sich beruflich ebenfalls mit der Natur auseinandersetzen.
Liebes Grüßle
Horst