Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ppins« ist männlich
  • »ppins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 30. Mai 2015

Über mich: Zu meinen Interessen gehört auch das Fotografieren in der Natur, derzeit überwiegend von Insekten.

Wohnort: 69514 Laudenbach

Hobbys: Garten,Natur,Fotografieren,Reisen,Asien,China,Chinesische Musik,Computer,Programmieren

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. September 2018, 18:36

Welches Insekt ist das? --> Kamelhalsfliegenlarve

Hallo,
die Fotos zeigen ein Insekt (ich bin aber nicht sicher), das ich am 19.09.2018 im Kompost gefunden habe (alternativ könnte es vom Baum gefallen sein, auch wenn es von der Gestalt her eher in den Boden gehört). Ort: Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Länge 13-14 mm.
Gruß, Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ppins« (20. September 2018, 18:33)


  • »Gagamba« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. September 2018, 18:49

Hallo,
das ist die Larve einer Kamelhalsfliege, Raphidioptera!
Gruß: Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m

  • »ppins« ist männlich
  • »ppins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 30. Mai 2015

Über mich: Zu meinen Interessen gehört auch das Fotografieren in der Natur, derzeit überwiegend von Insekten.

Wohnort: 69514 Laudenbach

Hobbys: Garten,Natur,Fotografieren,Reisen,Asien,China,Chinesische Musik,Computer,Programmieren

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2018, 18:33

Hallo Siegfried,
vielen Dank. Inzwischen habe ich gelesen, dass man die Kamelhalsfliegen und ihre Larven nach dem Aussehen in jeweils eine der beiden Familien stecken kann. Vielleicht gibt es jemanden, der etwas dazu (oder auch noch mehr) sagen kann?
Gruß, Peter