Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 827

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Oktober 2018, 21:26

kleiner Wasserkäfer: Hydroporinae? --> Hydroglyphus geminus

Hallo!

Grein/OÖ, neuangelegter Amphibienteich (Schotterteich), 6.10.2018 - ca. 2mm
Dytiscidae (Schwimmkäfer)?

LG Ira
»Ira Orlicek« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7201.JPG
  • IMG_7207.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ira Orlicek« (9. Oktober 2018, 17:14)


Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:06

Hallo,
vielleicht in Richtung Oreodytes sanmarki
aber das ist mehr geraten als vermutet..
Siegfried
falls nicht anders angegeben, Fundort: Kiesgrube am Bodensee, ca. 10km östl. Überlingen, alt. ca.440m

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 827

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:48

Hallo!

Das könnte schon hinkommen, aber auch andere Hydroporinae: z.B. Hydroglyphus geminus.
Vielleicht kommt ja noch ein Experte.

LG Ira

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 827

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Oktober 2018, 17:13

Hallo!

Auf Kerbtier.de wurde der Käfer als Hydroglyphus pusillus (heute Hydroglyphus geminus) bestimmt.

LG Ira