Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Oktober 2018, 10:36

Dolomedes fimbriatus? mit Mahlzeitresten --> bestätigt

Hallo,
man kann lesen, dass man sie von Dolomedes plantarius sicher nur genital unterscheiden könnte. Hier denke ich aber, dass Aussehen und Fundort dafür sprechen könnte, dass man das "cf." weglassen könnte. Was meint Ihr? Gefunden hatte ich die ca. 14 mm große Spinne am 11.10.2018 auf einem Brennnesselblatt am Rand einer kleinen Brücke über die Wieslauter, einem kleinen Flüsschen bei Niederschlettenbach im Pfälzer Wald am Rand der Grenze zum Elsass.
Vielen Dank und viele Grüße
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020075.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (14. Oktober 2018, 21:30)


Beiträge: 69 507

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:11

Hallo Manfred,

D. plantarius kommt nur an größeren, besonnten Stillgewässern mit breitem (Schilf-)Bewuchsrandstreifen vor.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:30

Dolomedes fimbriatus

Hallo Jürgen,
dann sind alle kleinen restlichen Zweifel beseitigt;
vielen Dank dafür und viele Grüße,
Manfred