Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16:12

Blattbefall --> Teerfleckenkrankheit (Ahorn)

Hallo zusammen,
war heute in einem Laubwald unterwegs und habe die u.a. Ahornblätter gesehen. Sie waren mit merkwürdigen dunklen Flecken versehen. Sind das evtl. Fraßspuren?
Vielen Dank für eine kurze Rückinfo!

Ort: Waldrand
»Charly« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ahornblatt8.1.jpg
  • Ahornblatt8.2.jpg
  • Ahornblatt8.3.jpg
Gruß Charly

Alle Bilder die hier von mir gezeigt werden kommen aus
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Bienwald und Umgebung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charly« (24. Oktober 2018, 19:24)


2

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 17:51

Hallo Charly,
Fraßspuren sind es nicht - das ist die Teerfleckenkrankheit oder Ahornrunzelschorf.

LG Frank
Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.


Robert Walser (1878-1956

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19:01

Vielen Dank Frank!
Gruß Charly

Alle Bilder die hier von mir gezeigt werden kommen aus
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Bienwald und Umgebung.

Beiträge: 11 276

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Oktober 2018, 23:33

Darf ich ergänzen, dass es sich hierbei um einen echten Pilz handelt? Damit ist der Beitrag in dieser Rubrik nicht ganz richtig.
Liebe Grüße

Kirsten