Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:33

Kleines behaartes Wesen --> Anthrenus-Larve

Heute im Arbeitszimmer, was ist das? Muss ich mir Sorgen machen? Ca. 4mm klein.
Liebe Grüße
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr13.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (1. November 2018, 09:11)


Beiträge: 69 513

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:48

Hallo Robert,

das ist eine Anthrenus-Larve, Dermestidae (Teppichkäfer, Museumskäfer, Wollkrautblütenkäfer). Die gibt es in fast jedem Haushalt (die letzte habe ich hier vor einer halben Stunde gesehen). Sofern sie nicht massenhaft vorkommen, sind sie harmos. Sie ernähren sich von allen möglichen trockenen, tierischen Materialien: Haaren (wer Katzen hat, kennt sie sowieso), Federn, Insektenresten, Spinnweben, Wolle usw.

Ringelrätsel (30.11.16)
Hübscher Käfer im Haus (18.02.15)
Eben in der Küche (18.01.13)
Noch keine Frühlingsgefühle - Wohnungsviecher...
Anthrenus verbasci und museorum? (06.06.18) --> bestätigt
Speckkäfer (Dermestidae) vom 11.+13.07.13


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:45

Falls du eine Insektensammlung hast, solltest du dir sehr wohl Gedanken machen. Anthrenus ist der größte Feind des Insektensammlers, sie können ganze Sammlungen auffressen.
Gruss, Christian

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2018, 09:13

Danke für die ausführlichen Antworten und Link-Tipps.
Dann werde ich meine Sammlung von Insektenfotos noch auf einem Stick sichern :D
Liebe Grüße
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

5

Donnerstag, 1. November 2018, 11:14

Irgendwann kommt auch etwas, was Sticks oder Daten fressen wird. Da bin ich sicher. Die Natur ist hoch kreativ (dies ist mein Beitrag zu Halloween)... :spider: :spider: