Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 840

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. November 2018, 10:26

Tipulidae? --> Trichocera cf. relegationis

Gestern am 7.11.18 habe ich diese Schnake, wie ich vermute unter einem Blatt eines Zierapfels entdeckt, war höchstens 1 cm groß. Erst zu Hause habe ich entdeckt, dass ich da meist nur die Unterseite des Tierchens fotografiert habe.

Bin gespannt auf die Bestimmungs-Vorschläge

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ohne Titel .jpg
  • Ohne Titel .jpg
  • Ohne Titel. .jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (9. November 2018, 19:50)


Beiträge: 69 517

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. November 2018, 16:40

Hallo Chris,

das ist ein Weibchen einer der jetzt überall massenhaften Wintermücken (Trichoceridae), aufgrund der leicht rötlichen Thoraxfärbung möglicherweise Trichocera relegationis. Aber ohne Gewähr. Außer der in den letzten Wochen häufigen, an ihrer Ringelung leicht erkennbaren, ziemlich kleinen Trichocera annulata sind die am Foto schwer zu bestimmen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 840

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. November 2018, 13:10

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestimmung. Dann vielleicht als "sp. Trichocera relegationis" notieren? Oder soll ich das sp. in die Mitte setzen?

Grüße Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 69 517

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. November 2018, 19:21

Hallo Chris,

Dann vielleicht als "sp. Trichocera relegationis" notieren? Oder soll ich das sp. in die Mitte setzen?

also wenn, dann heißt es Trichocera cf. relegationis.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 840

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. November 2018, 19:49

Na also, ich hatte es schon wieder vergessen. Danke
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.