Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. November 2018, 17:25

eine Larve, aber von was? --> Japananus hyalinus-Larve

Hallo,
auf dem Geländer an einem kleinen Seitenbach der Murg in Gernsbach fand ich heute dieses etwa 4 mm große "Etwas", hat Flügelansätze, also eine Larve, aber ich habe so eine noch nie gesehen und kann sie insoweit auch nicht annäherungsweise einordnen. Wer kann weiter helfen.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020522.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (11. November 2018, 18:42)


Beiträge: 69 517

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. November 2018, 17:54

Hallo Manfred,

der Kopf sagt es doch: das ist eine Zikadenlarve. Frag mich aber nicht, welche... Der Kopf ähnelt einem Laternenträger (Dictyopharidae), doch dessen Larven besitzen nicht so ein langgezogenes Hinterende.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Sonntag, 11. November 2018, 18:15

Hallo Manfred,
ich würde hier die Larve der Japanischen Ahornzirpe, Japananus hyalinus sehen. Die Art ist aus Ostasien eingeschleppt worden.

Liebe Grüße
Inga

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 914

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. November 2018, 18:41

Japananus hyalinus

Hallo Ingrid, hallo Jürgen

vielen Dank an Ingrid für die Bestimmung, Zweifel habe ich nach den Bildvergleichen keine.
der Kopf sagt es doch: eine Zikadenlarve
nun ja, ganz vage hatte ich daran gedacht, aber da ich auch noch nie eine Zikade mit einem "geschlitzten" Schwanz gesehen habe, hatte ich das nicht weiter verfolgt. Jetzt sehe ich, dass die Art im Zikadenatlas aufgeführt ist ...
Nochmals vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
P.S. Vielen Dank auch fürs Verschieben

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher