Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 378

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. November 2018, 12:36

Leiodes pallens? --> Leiodes sp.

Hallo,
diese 2mm großen Käfer habe ich gestern auf dem Wiener Kahlenberg gesehen. Könnte es sich um Leiodes pallens handeln?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Leiodidae (Schwammkugelkäfer) - Leiodes cf. pallens 2mm K-Berg181111 (2).jpg
  • Leiodidae (Schwammkugelkäfer) - Leiodes cf. pallens 2mm K-Berg181111 (1).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (12. November 2018, 15:19)


Beiträge: 69 513

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. November 2018, 15:07

Hallo Konrad,

da auf kerbtier.de ein roter Punkt bei Bestimmbarkeit angegeben ist, würde ich zu Leiodes sp. tendieren. Ich habe ähnliche Käfer hier auch ab und zu, doch bezweifle ich eher, daß es sich dabei um den in Deutschland als "stark gefährdet" (RL2) gelisteten L. pallens handelt...
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Leiodes sp. 3mm.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 378

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2018, 15:21

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine Antwort,
und ein großes Kompliment für Dein Foto.
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 69 513

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. November 2018, 20:32

Hallo Konrad,

und ein großes Kompliment für Dein Foto.

danke, aber so toll finde ich das eigentlich nicht. Vieles geht da doch in der Unschärfe unter... Froher bin ich dagegen, daß mir gestern endlich mal ein gutes Foto der ca. 2 mm kleinen Eupteryx melissae hier nächtens auf dem Salbei gelungen ist. Von gut einem Dutzend Versuchen, freihändig und über den Kübel gebeugt, war das das einzige brauchbare. (Ich sammele ja immer noch Referenzfotos für jede Spezies mit der neuen Kamera.)
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eupteryx_melissae.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 691

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. November 2018, 22:24

Das Bild ist dir sehr gut gelungen, Jürgen! :)

Lieben Gruß
Thomas

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 378

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. November 2018, 00:33

Finde ich auch!
Gestern übrigens auch eine Mini-Zikade fotografiert. Muss noch Zeit finden, sie zu identifizieren. Falls das nicht klappt, landet sie im Forum... :D
Beste Grüße,
Konrad