Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 12. November 2018, 20:28

Orange-Braune Insekten --> Platanenwanzen (Arocatus longiceps)

Hallo,
unser Mehrfamilienhaus hat zur Zeit ziemliche viele dieser Insekten an der Außenwand, und sie kommen auch bis mind. den 4. Stock hoch. An meinem Badfenster kleben außen jeweils so 4-5 Stück dran, da möchte man am liebsten gar nicht mehr lüften nach dem Duschen :D Also ich glaube, sie können fliegen, aber bin mir nicht sicht - könnten auch geklettert sein. Gibt viele Bäume gegenüber! Weiß jemand, was das für Insekten sind, und ob das normal ist, sie in solchen Mengen am Haus zu haben? :S

Tschüssi und Danke!
»DipDop« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg

Beiträge: 69 517

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. November 2018, 21:00

Hallo,

Gibt viele Bäume gegenüber!

auch Platanen? Dann handelt es sich um Platanenwanzen (Arocatus longiceps). Die sehr ähnliche Arocatus roeselii kommt nur an Erlen und weniger im städtischen Bereich vor.

Zitat

Weiß jemand, was das für Insekten sind, und ob das normal ist, sie in solchen Mengen am Haus zu haben? :S

Das ist normal. Die sammeln sich jetzt zum Überwintern. Das tun sie normalerweise unter loser Rinde der Platanen, aber öfter verirren sich auch welche in Ritzen an Häusern usw.
Andere Wanzen suchen hingegen gezielt auch menschliche Gebäude zum Überwintern auf. Ich habe hier in den letzten Wochen zig Graue Gartenwanzen und Amerikanische Kiefernwanzen raussetzen müssen. Ich kriege immer noch einen Schreck, wenn diese 2 cm-Tierchen plötzlich mit lautem Gebrumm um die Schreibtischlampe schwirren *staun*. Aber sie sind, ebenso wie die Platanenwanzen, harmlos. Höchstens lästig, wenn es zuviele werden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Montag, 12. November 2018, 21:09

Super, das sind sie! Herzlichen dank für deine Hilfe. Und danke auch fürs verschieben in den passenden Bereich :)