Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 13:06

Lauffreudig --> Zora sp. (juv.)

Gehört dieses lauffreudige, äußerst flotte Spinnchen (2 mm) in die gleichnamige Familie und kann man es evtl noch näher eingrenzen?
Ich habe davon heute 2 Exemplare aus einem Moospolster geschüttelt.
Sigmaringendorf. B.-W., 05.12.2018 .
Vielen Dank und HG!
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7770044ax.jpg
  • P7770057ax.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (5. Dezember 2018, 18:30)


Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2018

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 14:48

Möglicherweise Philodromus spec.

Beiträge: 69 507

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 17:01

Hallo allerseits,

Möglicherweise Philodromus spec.

nee, dazu passen weder Prosoma-, noch Opisthosomaform, noch Beinhaltung. Das ist irgendein Zora-Jungtier (Wanderspinnen, früher Familie Zoridae, mittlerweile Miturgidae).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:29

Vielen Dank für Eure Antworten!
Ich habe eigentlich auch an Philodromus gedacht, aber eben nur wegen der flotten Gangart , aber dIe kann wohl auch Zora.
Danke, Jürgen, für die richtige Familie!
HG
Ulrich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2018

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:19

Hallo allerseits,

Möglicherweise Philodromus spec.

nee, dazu passen weder Prosoma-, noch Opisthosomaform, noch Beinhaltung. Das ist irgendein Zora-Jungtier (Wanderspinnen, früher Familie Zoridae, mittlerweile Miturgidae).
Stimmt, wo ist denn der gefällt mir-button hier?

Beiträge: 69 507

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:42

Hallo Daniela,

Zitat

Stimmt, wo ist denn der gefällt mir-button hier?

ach, sowas mag ich (nicht nur wegen Facebook) nicht. Die Forensoftware bietet zwar eine Funktion zur Bewertung von Themen, aber die habe ich abgeschaltet.
Wer irgendwas oder -wen loben oder sein Mißfallen ausdrücken will, kann ja die entsprechenden Smileys einsetzen: :thumbup: :thumbsup: :brav: kissboots :D :thumbdown: :aua: :( *keule* :rambo:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=