Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 507

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. Dezember 2018, 17:59

Ausnahmsweise mal bestimmbare Ichneumonidae (Tromatobia lineatoria)? (16.11.+04.12.18)

Hallo allerseits,

die beiden Ichneumonidae-Weibchen auf den ersten beiden Fotos, vom 16. November und 04. Dezember tagsüber am Haus, ähneln stark einer Wespe, die mir 2015 (10.02.) mal als Tromatobia lineatoria bestimmt wurde (Foto 3). Darum bin ich in diesem Fall optimistisch, daß es sich wirklich um diese Art handelt. Ihre Larven sind Ectoparasitoide an Spinnen wie Zygiella x-notata usw. Die gibt es hier en masse.

Länge aller Tiere ohne Ovipositor ca. 5-6 mm.

 
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tromatobia_lineatoria_5-6mm_W1.jpg
  • Tromatobia_lineatoria_5-6mm_W2.jpg
  • Tromatobia lineatoria 5mm f..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=