Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Dezember 2018, 16:56

Welches Acericerus sp. Weibchen? --> Acericerus vittifrons

Hallo,
die auf den Fotos 1+2 abgebildete Acericerus sp. habe ich vorgestern am Wiener Kahlenberg gesehen. Ich kann (noch immer) nicht unterscheiden, ob es sich um ein A. vittifrons oder A. ribauti Weibchen handelt. Hilfe!
Beim ebenfalls gesehenen Exemplar auf dem Foto 3 ist die Sache hingegen klar: Acericerus heydenii Weibchen.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Acericerus sp. (vittifrons od. ribauti) (w) K-Berg181209.jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Acericerus sp. (vittifrons od. ribauti) (w)  (1).jpg
  • Cicadellidae - Idiocerinae - Acericerus heydenii (w) K-Berg181209.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (18. Dezember 2018, 13:24)


Beiträge: 70 268

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Dezember 2018, 19:11

Hallo Konrad,

Ich kann (noch immer) nicht unterscheiden, ob es sich um ein A. vittifrons oder A. ribauti Weibchen handelt.

ich wäre - ohne Gewähr - für Acericerus vittifrons, weil das hintere Flügeldrittel nicht erkennbar aufgehellt ist wie meist bei A. ribauti, wenn dieses Merkmal auch nicht immer so deutlich ausgeprägt ist wie bei dem Tier unten.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Acericerus ribauti f.01.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 00:01

Danke, Jürgen,
so würde ich das auch sehen.
Beste Grüße und nachmitternächtliche Grüße,
Konrad

4

Dienstag, 18. Dezember 2018, 01:00

vittifrons stimmt. Ein schönes Merkmal ist auch der schwärzliche Flügelhinterrand, der von einem weißlichen Fleck unterbrochen ist.
Herbert

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Dezember 2018, 13:25

Danke, Herbert!
Besonders auch für das mir bisher nicht bekannt gewesene Merkmal.
Beste Grüße,
Konrad