Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 591

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 21:45

Köcherfliege am Licht in Buxheim --> Limnephilus lunatus

Liebe Insektenfreunde,
diese Köcherfliege photographierte ich am 01.06.2018 in Buxheim, EI, Bayern.
Ich befürchte, daß ich ähnliche Tiere schon einmal nachgefragt habe, aber deshalb komme ich zumeist noch immer nicht weiter.
Wenn eine meiner früheren Anfragen überhaupt passen sollte, dann wäre es Limnophilus lunatus.
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0756 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0758 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg

Beiträge: 2 170

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Wohnort: Wildberg Württ.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 14. Dezember 2018, 09:17

Limnephilus lunatus

Hallo Horst,

Limnephilus lunatus hast Du richtig erkannt. In einem kürzlich erstellten Beitrag habe ich auf mögliche Verwechslungsarten hingewiesen: Limnephilus subcentralis und L. borealis, beide ebenfalls mit dem halbmondförmigen Fleck am Flügelende, wobei L borealis als nördliche Art in D nicht nachgewiesen ist.

Viele Grüße
Jürgen

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 591

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. Dezember 2018, 20:56

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Bestätigung. Es ist einfach wunderschön, wenn man bestätigt bekommt, richtig bestimmt zu haben. So gibt es doch wenigstens keine Fortschritte bei mir, was die Köcherfliegen angeht.

Ich möchte doch auch noch anmerken, daß es nicht selbstverständlich ist, daß Experten, wie Du es ja bist, sich in solchen Foren regelmäßig zu Wort melden und dann auch noch innerhalb 24 Stunden. Dafür möchte ich mich bei dir ganz herzlich bedanken und freue mich, daß es mir auch nicht übel genomen wird, wenn ich zum xten Mal dieselbe art vorstelle.
Viele vorweihnachtliche Grüße
Horst

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher