Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 484

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2019, 20:57

Spinne am Licht --> Weißrandiger Flachstrecker - Philodromus dispar - Weibchen

Liebe Spinnenfreunde,
04.05.2018 Winnenden, WN, Baden-Württemberg
Leider ist auch dieses tier ohne grobe Zuordnung.
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0669 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0670 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (5. Januar 2019, 23:22)


Beiträge: 69 710

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Januar 2019, 22:56

Hallo Horst,

als ich die Überschrift las, ohne Ansicht des Tiers, dachte als erstes an Philodromus dispar. Frag mich nicht wieso, es kämen sicher auch noch zwei, drei andere synanthrope Arten in Frage, die öfter vom Licht und den sich daran einfindenden Insekten angelockt werden (etwa Marpissa muscosa)...

Aber es ist: Philodromus dispar (Weibchen). :D


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 484

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 5. Januar 2019, 23:24

Hallo Jürgen,
ja wenn ich das bei den Spinnen nur annähernd so drauf hätte wie Du, da wäre ich glücklich. Bei der Vielgestaltigkeit der Art ist es klar, daß ich nicht wußte wo ansetzen.

Allerbesten Dank für die Bestimmung.

Es grüßt
Horst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (6. Januar 2019, 00:04)


Beiträge: 69 710

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2019, 00:03

Hallo Horst,

Bei der Vielgestaltigkeit der Art ist es klar, daß ich nicht wußte wo nsetzen.

die Art ist überhaupt nicht vielgestaltig (weniger als andere Philodromus-Arten). Nur die adulten Männchen sehen halt ganz anders aus als die Weibchen (daher der Artname dispar).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 484

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Januar 2019, 00:05

Hallo Jürgen,
danke für die Aufklärung.
Gruß
Horst

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher