Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71 455

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. Januar 2019, 19:09

Weberknechte im Januar (05.+13.01.19) --> Dicranopalpus ramosus und Paroligolophus agrestis

Hallo zusammen,

gestern Abend bei nachlassendem Regen und 8 °C kletterte noch das Dicranopalpus ramosus-Weibchen am Wintergarten herum (Fotos 1-3).

Mehr interessiert mich aber der Kurzbeiner vom 05.01. am Bananenköder. Paroligolophus agrestis-Weibchen oder evtl. Oligolophus hanseni? Vielleicht könnte jemand auch noch einen Blick auf die Exemplare vom Dezember werfen? Die Kurzbeiner waren allesamt sehr klein, höchstens 3-4 mm.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dicranopalpus_ramosus_W_dunkel_1.jpg
  • Dicranopalpus_ramosus_W_dunkel_2.jpg
  • Dicranopalpus_ramosus_W_dunkel_3.jpg
  • cf_Oligolophus_hanseni_W1.jpg
  • cf_Oligolophus_hanseni_W2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:35

Moin Jürgen,

für mich ist der Kurzbeiner Paroligolophus agrestis. Dass er nicht mehr ganz so typisch aussieht, ist wohl eine Folge seines fortgeschrittenen Alters. Aber der "sparsame" Dreizack und besonders die helle Mittellinie auf dem Rücken sind doch recht eindeutig.

Viele Grüße,
Jörg

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71 455

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:46

Hallo Jörg,

für mich ist der Kurzbeiner Paroligolophus agrestis.

vielen Dank! Ja, ich hatte auch nur als vage Möglichkeit gesehen, daß es sich um O. hanseni handeln könnte. Vor allem wegen des späten/frühen Auftretens.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=