Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 899

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2019, 19:41

noch eine Oligia? --Artenpaar: Oligia versicolor oder Oligia latruncula

Liebe Schmetterlingsfreunde,
diese Bilder stammen vom 22.05.2018 bei mir zu Hause in Winnenden, WN, Baden-Württemberg, natürlich wie fast immer am Licht.
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0391 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0392 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (26. Januar 2019, 21:22)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 6 983

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2019, 20:10

Hallo Horst,

so ist es :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 899

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. Januar 2019, 20:42

Hallo Kathrin,
vielen Dank für die Bestimmung, also Oligia spec. oder geht doch noch eine Eingrenzung?

Liebe Grüße
Horst

4

Montag, 21. Januar 2019, 22:42

Oligia versicolor oder Oligia latruncula

Hallo Horst,

Oligia strigilis ist es nicht (Verlauf der äußeren Querlinie; Aderzähnchen), also bleiben Oligia versicolor und Oligia latruncula. Hier erhält man eine sichere Bestimmung nur durch Genitaluntersuchung.

Schöne Grüße
Axel