Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Februar 2019, 10:18

Schnake mit gemusterten Flügeln --> Tipula cf. truncorum

Anfang Juni, am Rande eines Wirtschaftsweges, genaue Größe nicht mehr bekannt. Habe mich bei der Fotosuche am Flügelmuster orientiert.Tipula truncorum?
LG
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr21.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (3. Februar 2019, 20:14)


Beiträge: 69 975

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Februar 2019, 11:12

Hallo Robert,

Tipula truncorum?

keinesfalls (anderes Muster, hält Flügel immer zusammengefaltet über Hinterleib - und wäre sowieso nicht nach Foto bestimmbar). Ich schaue später mal, will jetzt gleich erstmal raus an die frische Luft (Sonne, 1-3 °C).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 69 975

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Februar 2019, 14:57

Hallo nochmal,

ich habe eben alle Tipula auf diptera.info und auch meine eigenen Fotos durchgesehen, doch finde ich leider nichts Passendes. Kann es sein, daß die Schnake gerade erst gelandet war und deshalb vielleicht die Flügel noch nicht zusammengefaltet hatte? Dann würde ich evtl. doch Tipula cf. truncorum oder zumindest Untergattung Savtshenkia in Betracht ziehen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Februar 2019, 20:13

Danke für deine Antwort. Wenn man eine Bildersuche für Tipula truncorum startet, findet man einige Bilder von Tipula truncorum mit ausgebreiteten Flügeln. Auch "in natura". (wenn es den Tipula truncorum ist). Habe auch das schöne Wetter für einen Gang entlang der Dinkel genutzt. Anbei mein Fundstück.
LG
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • eisvogel.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher