Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 4. Februar 2019, 22:22

eine letzte Biene hätte ich noch --> Honigbiene (Apis mellifera)

Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon am 15.9.2018 ebenfalls an Verbena bonariensis
»Sabine G.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15.9.18 nachmittag 045.JPG

2

Dienstag, 5. Februar 2019, 00:07

Hallo Sabine,

was spricht hier gegen Apis mellifera (also die Westliche Honigbiene)?

LG, Christoph

3

Dienstag, 5. Februar 2019, 01:01

Hallo Christoph,
du hast recht: Nix! :)

Vielen Dank und liebe Grüße
Sabine

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 300

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Februar 2019, 13:43

Hallo Sabine,

ja, eine helle Honigbiene der italienischen Zuchtform (Apis mellifera f. ligustica).

P.S.: Würdest du dann bitte nach einer erfolgten Bestimmung den Ursprungsbetreff wie hier beschrieben ergänzen? Danke! Das erspart mir einiges an Arbeit, wenn das jede(r) selber macht. In diesem Fall habe ich das beispielhaft mal erledigt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Dienstag, 5. Februar 2019, 14:19

Hallo Jürgen, ja natürlich, das hab ich offenbar bei den Hinweisen überlesen.
Danke.lg. Sabine