Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71 116

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Februar 2019, 19:44

Welcher Spinnenfresser (Mimetidae)? (07.02.19) --> Ero tuberculata (w)

Hallo zusammen,

eben an der Hauswand, ca. 4,5 mm. Ich hatte hier schon Ero furcata und früher in den Krüppelkiefern auch Ero aphana.
Dieses ziemlich große Weibchen sieht von der Färbung und der Größe der Höcker allerdings sehr wie Ero tuberculata auf den Fotos im Spinnenwiki aus. Sollte sich hier auch die dritte Ero-Art eingefunden haben? Werde das Tier gleich auch ins Spinnenforum stellen.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ero_cf_tuberculata_4.5mm_W1.jpg
  • Ero_cf_tuberculata_4.5mm_W2.jpg
  • Ero_cf_tuberculata_4.5mm_W3.jpg
  • Ero_cf_tuberculata_4.5mm_W4.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71 116

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. Februar 2019, 14:37

Hallo nochmal,

von Tobias Bauer und Martin Lemke als eindeutig Ero tuberculata bestätigt. Nach langer Zeit mal wieder eine neue Spinnenart für mich.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 411

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. Februar 2019, 20:06

Hallo Jürgen,

dann mal: Herzlichen Glückwunsch!
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71 116

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. Februar 2019, 20:21

Hallo Bernd,

dann mal: Herzlichen Glückwunsch!

vielen Dank! Neue Spinnen finde ich nicht mehr sehr häufig, obwohl es in der Laubstreu oder unter Rinde sicher noch unzählige winzige Linyphiidae etc. gibt. Aber die ließen sich mit meinen Mitteln eh nicht bestimmen. Und "auseinanderbauen" möchte ich sie nicht...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=