Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2019, 21:46

Erste Fliegen --> Neomyia cornicina; Sepsis cf. fulgens

Habe heute (14.02.2019) bei unglaublichem Februar-Wetter "mein" Insektenjahr eröffnet und das Makroobjektiv aus dem Schrank geholt.
An der blühenden Hamamelis gab es ein Dipteren-Treffen:
Eristalis tenax, Scatophaga stercoraria, eine Schmeißfliegenart (Lucilia sp.?), Calliphora vicina und ein paar weitere (s.u.)
Die mir völlig unbekannte kleine schlanke Fliege habe ich erst beim Betrachten der Fotos bemerkt, daher etwas unscharf (Größe ca. 3-4 mm).
Ergänzend noch zwei Fotos der Schmeißfliege.
»Jann Wübbenhorst« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190214_29692k.JPG
  • 20190214_29692_det_k.JPG
  • 20190214_29695k.JPG
  • 20190214_29672k.JPG
  • 20190214_29673k.JPG
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jann Wübbenhorst« (17. Februar 2019, 18:34)


Beiträge: 1 411

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2019, 22:05

Hallo Jann,

sieht für mich wie eine Schwingfliegen (Sepsidae) aus. Von der Flugzeit her vielleicht Sepsis punctum (Laienmeinung)?
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

Beiträge: 71 184

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Februar 2019, 22:19

Hallo zusammen,

Von der Flugzeit her vielleicht Sepsis punctum (Laienmeinung)?

Sepsis punctum kenne ich eher aus dem Sommer, und sie ist teilweise rot. So früh kenne ich nur Sepsis fulgens (mit 2-3 mm kleinste und häufigste Sepsis-Spezies). Nach dem Äußeren (rein schwarz) aber eigentlich nicht nach Foto bestimmbar.

Lucilia gibt es nicht vor Mitte April. Die grüne Fliege ist ein Neomyia cornicina-Weibchen (Muscidae). Hatte ich nicht nur heute (ein Männchen), sondern seit dem Spätherbst (auch im Dezember und Januar) häufig. Überwintert adult und ist durch ihre grünmetallische Stirn von Lucilia (Stirn grausilbern) zu unterscheiden.

Calliphora vicina gab es auch den ganzen Winter über (heute auch) hier auch zuhauf. Die Calliphoridae auf dem ersten Foto scheint mir aber ein Pollenia sp.-Männchen zu sein.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 411

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Februar 2019, 22:46

Hallo Jürgen,

auf Sepsis punctum bin ich über die Insektenbox gekommen. Da wird diese frühe Flugzeit angegeben. Für Sepsis fulgens wird dort erst eine Flugzeit ab Mai erwähnt.
Der von Jann angegebene Größenbereich ist überlappend für beide Arten. War ja auch nur eine Laienmeinung.
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Februar 2019, 22:50

Vielen Dank, Bernd und Jürgen!
Sepsis und Neomyia werde ich mir hoffentlich merken.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

Beiträge: 71 184

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Februar 2019, 23:15

Hallo Bernd,

ich weiß nicht, woher die diese Daten haben. Die Flugzeiten mögen variieren, doch habe ich bisher nur winzig kleine, stark glänzende Sepsis so früh (oder spät im Herbst) gefunden, und es wurde im Dipterenforum öfter erwähnt, daß es sich dabei nur um S. fulgens, die kleinste Sepsis-Art, handeln könnte.
Aber wie dem auch sei: Sepsis punctum ist durch die teilweise Rotfärbung nicht zu verwechseln. Siehe unten zwei bestätigte Exemplare.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sepsis punctum f..jpg
  • Sepsis punctum m..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jann Wübbenhorst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Februar 2019, 18:35

Sepsis cf. fulgens in den letzten Tagen wiederholt bei der Paarung - ein sehr merkwürdiges Schauspiel...
»Jann Wübbenhorst« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190215_29856k.JPG
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -