Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 265

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2019, 19:51

Chorthippus sp.? --> bestätigt

Hallo zusammen,


auch dieser Fund ist von 2010.
Auch hier gibt es nur dieses eine Foto, wir bitten um Unterstützung.


VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, NRW, Oer Erkenschwick, Halde Ewald Fortsetzung, 11. 9. 2010
»Angelika und Reimund Ley« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0278d.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (28. Februar 2019, 15:49)


2

Montag, 18. Februar 2019, 20:16

Hallo ihr beiden,

die Art kann ich euch nicht sagen - interessant finde ich hingegen, dass die (seit längerem) tot zu sein scheint. Ich vermute einmal von einem parasitischen Pilz befallen, der dafür sorgt, dass die Art sich an hohe Grashalme klammert um dort besser von Vögeln gefunden zu werden... *gruselig*

Liebe Grüße,
Christoph

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 265

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Februar 2019, 14:27

Hallo Christoph,


auf diese Idee sind wir nicht gekommen, allerdings hatten wir die fehlenden Fühler bemerkt
und an Vogelbiss gedacht.
Mal schauen was noch an interessanten und erhellenden :blitz: Antworten kommt.


VG Angelika und Reimund

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Februar 2019, 14:34

Raubfliegen-Beute ? Sieht aus, als wäre da ein grösseres (Einstichs-)loch hinter dem Flügelansatz. *staun*

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 265

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Februar 2019, 19:47

Hallo Karl-Heinz, hallo Christoph,



danke für diese interessanten Ausführungen und den Link.


VG Angelika und Reimund

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 265

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Februar 2019, 19:41

Hallo noch einmal,


einmal angehoben verbunden mit der Bitte um einen abschließende Bestimmung,
falls das mit dem einen Foto möglich ist.


VG Angelika und Reimund

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Februar 2019, 08:29

Hallo,

nein - die Erkrankung wurde ja bestimmt, aber die Art ist m. E. nicht mehr zu bestimmen!

LG

Werner

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 265

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Februar 2019, 15:47

Hallo Werner,

danke für Deine Mühe, das ist für uns kein Problem,
die Schrecke wird unter Chorthippus sp. abgelegt.


VG Angelika und Reimund