Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 659

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. Februar 2019, 18:45

Zyginella pulchra Männchen mit hellem Schildchen? --> bestätigt

Hallo,

vorgestern habe ich diese gut 3,5mm große Zikade auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Es kann sich eigentlich nur um ein Zyginella pulchra Männchen handeln, aber anders auf den anderen Fotos, die ich von dieser Art habe, ist hier das Schildchen nicht braun bzw. dunkel, sondern grün. Vielleicht noch nicht ausgefärbt/jung?

Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Zyginella pulchra (m) Diademblattzikade K-Berg190220 (1).jpg
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Zyginella pulchra (m) Diademblattzikade K-Berg190220 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (3. März 2019, 00:17)


Beiträge: 6 839

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. März 2019, 20:35

Hallo Konrad,
im neuen Zikadenbuch:
Die Zikaden Deutschlands, Österreichs und der Schweiz von Mühlethaler/Holzinger/Nickel/Wachmann hat das Tierchen ebenfalls ein grünes Schildchen.

Es grüßt
Horst

3

Samstag, 2. März 2019, 21:29

basst scho, frisch gehäutet
herbert

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 659

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. März 2019, 00:18

Danke Horst und Danke Herbert!
Mit nächtlichem Gruß,
Konrad