Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. Februar 2019, 21:01

Leere Hülle --> Puppe eines Weißlings

Heute auf Silageballen, 23mm groß, kann man sagen, was diese Hülle mal beherbergte?
LG
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr11.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (26. Februar 2019, 11:44)


Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. Februar 2019, 21:31

Hallo Robert?

kann man sagen, was diese Hülle mal beherbergte?

wirklich leer? In dieser Position gefunden? Das ist die Puppe eines Weißlings (Pieris rapae?). Daraus sollte eigentlich erst um Anfang April rum ein Falter schlüpfen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Februar 2019, 11:44

wirklich leer?

Fühlte sich so an
In dieser Position gefunden?

Lag auf dem Ballen, allerdings sind einige vom Bauern entfernt und zum Füttern benutzt worden.
Vielen Dank für deine Antwort
LG
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

4

Mittwoch, 27. Februar 2019, 18:07

Hallo Robert,
ich denke auch, dass da noch was drin war. Die leeren Puppen sind fast durchsichtig weiß und offen.

Aus welchen Gründen auch immer verpuppen sich bei mir die Kohlweißlinge mit Vorliebe in den Hohlräumen der Hohlkammerplatten des Gewächshauses. weißnix

Zum Vergleich hab ich eine leere Puppe aus dem Vorjahr (1) und eine volle von heuer(2) fotografiert. Die Volle ist noch kompakt und bräunlich, so wie deine.
Liebe Grüße
Sabine
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 27.2.2019 013.JPG
  • Puppe Großer Kohlweißling.JPG

  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Februar 2019, 18:46

Dann habe ich falsch gedacht. Die Hülle war ja auch noch geschlossen und nirgendwo offen. LG Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.