Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 859

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Februar 2019, 22:56

Welche Wanze?? --> Leptoglossus occidentalis

Diese Wanze saß heute an unserem Fenster - ausnahmsweise nicht in unserem Garten, sondern in Frankfurt in der Nähe der Grünanlagen am Main.
Meines Wissens ist mir ein derartiges Tier nicht untergekommen und ich konnte auch keine nach erstem grobem Suchen finden. Sie war vielleicht 12 mm groß.
Also: Wer kann mir helfen?

Grüße Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1330450.jpeg
  • P1330445.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (28. Februar 2019, 10:16)


  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 859

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Februar 2019, 23:10

Habe mittlerweile mal ein wenig recherchiert und bin, glaube ich, bei "Wanzen im Ruhrgebiet " fündig geworden:
Sollte es sich nicht um Leptoglossus occidentalis handeln? Ich denke schon, da stehen nämlich in der Grünanlage 50 m entfernt vom Fenster auch einige Mammutbäume.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Februar 2019, 23:15

Ja,das passt!
HG
Ulrich

Beiträge: 70 270

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Februar 2019, 04:49

Hallo Chris,

Habe mittlerweile mal ein wenig recherchiert und bin, glaube ich, bei "Wanzen im Ruhrgebiet " fündig geworden:

wärst du hier auch :). Es hätte schon gereicht, meine Weihnachtsgrüsse 2018 zu lesen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 859

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Februar 2019, 09:32

Hallo Jürgen,

jaaa, das stimmt, aber irgendwie hat mich dem Winter entgegen ein wenig den Bezug zur Insektenwelt verloren, nachdem ich die letzten Fotos durchforstet und gelöscht hatte und alles für das Neue Jahr vorbereitet hatte.
Klar, wird auch dieses Jahr hier wieder meine Heimat sein.

Danke auf jeden Fall auch dir Ullrich

Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.