Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 132

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 1. März 2019, 18:11

Dunkle Wolfspinne Pardosa amentata / hortensis? --> bestätigt

Hallo, gestern am 28.2.19 habe ich in meinem Garten unter Blättern diese vielleicht 5mm große Spinne gesehen. Ist bes die von mir vermutete?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1330452.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (10. März 2019, 12:29)


  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 132

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. März 2019, 12:24

Hallo, wollte noch mal nachfragen.
Ich hatte bei dir Jürgen gesehen, dass du eine Pseudeuophrys lanigera (Wollige Mauerspringspinne, Weibchen, Salticidae, 3,5 mm) am 26.2. fotografiert hattest , die meinige sieht aber doch ein wenig anders aus.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 71 116

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. März 2019, 14:59

Hallo Chris,

Hallo, wollte noch mal nachfragen.

sorry, ich habe zuletzt viel am Computer rumgebastelt, da ist mir dein Posting wohl entgangen. Ja, das ist ein Jungweibchen von Pardosa amentata (fast überall, auch an feuchteren Orten) oder hortensis (nur an trockenen, gern felsigen Orten).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 132

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. März 2019, 12:28

Ah, da habe ich wohl grob richtig gelegen. Danke dir, Jürgen, wird so vermerkt.

Grüße Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.