Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 018

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. März 2019, 19:25

Welche Wanzen sind das? --> Rhyparochromus vulgaris

Hallo!

Grein/OÖ, morscher (zerfallener) Baumstumpf auf der Terrasse, unter noch vorhandenen Rindenteilen, 20.3.2019 - ca. 5mm

LG Ira
»Ira Orlicek« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8505.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ira Orlicek« (20. März 2019, 21:51)


Beiträge: 70 720

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. März 2019, 20:50

Rhyparochromus vulgaris

Hallo Ira,

ca. 5mm

laut Literatur 6,9-8,1 mm.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 018

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. März 2019, 21:51

Danke!

Also 7mm vielleicht, mehr sicher nicht. Vermessen habe ich sie nicht und rein gefühlsmäßig würde ich bei meiner Schätzung bleiben.

LG Ira

Beiträge: 5 562

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. März 2019, 00:16

Hallo Ira,
ja, mit dem Schätzen hab ich auch manchmal meine Probleme (seit Neuestem hab ich einen kleinen Massstab dabei). Ich hab z.B. dieses Exemplar auf 9mm geschätzt, also wohl überschätzt...
Hauptsache, wir haben Jürgen, der uns sagt, was Sache ist!
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lygaeidae - Rhyparochromus vulgaris Bodenwanze, Gemeine  9 mm K-Berg170328 (1).jpg

  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 018

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2019, 00:37

Wenn ich nicht darauf vergesse - was mir aber leider recht oft passiert - habe ich auch einen Maßstab dabei. Meist aber zumindest ein 5mm-Papier (auf dem ich auch aufschreibe, was ich wann abgelichtet habe).

LG Ira

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher