Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 796

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. März 2019, 00:08

Federmotte --> Emmelina argoteles/monodactyla (Artenpaar)

Liebe Schmetterlingsfreunde,
bei Federmotten habe ich bisher noch keinen Zugang, sie brauchbar zu bestimmen.
Vielleicht kennt ja Jemand ierzu die Art.
13.07.2018 in Winnenden, WN, Baden-Württemberg
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0653 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0654 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (3. April 2019, 23:13)


Beiträge: 70 728

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. März 2019, 00:16

Hallo Horst,

bei Federmotten habe ich bisher noch keinen Zugang, sie brauchbar zu bestimmen.

was in diesem Fall sowieso nicht möglich wäre. Sieht aus wie die häufigste Federmotte Emmelina monodactyla. Die ist aber äußerlich nicht von Emmelinae argoteles zu unterscheiden. Hättest sie besser zwischen Oktober und März fotografiert. Dann wäre es eindeutig E. monodactyla, da nur diese adult überwintert.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 796

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. März 2019, 00:49

Nun ja, dann heißt das, ich lege sie unter dem Artenpaar ab. Das Tier flog nun einmal im Juli.

Besten Dank für die Eingrenzung.
Es grüßt
Horst