Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 833

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Mai 2019, 18:22

Emblethis denticollis? --> bestätigt

Hallo,
am 24. März habe ich diese 7mm große Bodenwanze an einer Hauswand am Wiener Kahlenberg gesehen. Ich vermute, dass es sich eher um Emblethis denticollis denn um Emblethis griseus handelt (falls meine Einschätzung, dass das 1. Tarsenglied kürzer als bei griseus scheint, richtig ist. Sonst kenne ich keine Unterschiede).
Beste Grüße,
Konrad
P.S. Bemerke soben, dass ich dieses Exemplar schon angefragt habe (freilich ohne Antwort). Mein Gedächtnis ist auch nicht mehr das beste! :hammer:
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7mm Lygaeidae - Emblethis denticollis eher als griseus (1. Tarsenglied scheint kürzer als bei griseus) K-Berg190324 (1).JPG
  • 7mm Lygaeidae - Emblethis denticollis eher als griseus (1. Tarsenglied scheint kürzer als bei griseus) K-Berg190324 (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (10. Mai 2019, 23:50)


Gregor Tymann

unregistriert

2

Freitag, 10. Mai 2019, 23:29

Hallo Konrad,

ich habe hier denticollis erst vor ein paar Tagen als Neufund verbuchen können und mich etwas mit der Gattung beschäftigt. Auch wenn auf Deinen Bildern die Tarsen recht mau zu erkennen sind, würde ich mich doch Deiner Vermutung anschliessen. Als Bestimmungsmerkmal wird sonst noch ein Zahn (der allerdings manchmal fehlen kann) unter den Vorderecken des Pronotum genannt. Dazu braucht's dann aber eine Seiten- oder Unterbodenansicht.

Schöne Grüße

Gregor

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 833

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. Mai 2019, 23:50

Hallo Gregor,
vielen Dank für Deine Bemerkungen, die mich verleiten, das "c.f." mal wegzulassen. Beim nächsten Mal werd ich den Kandidaten auf den Rücken legen, wenn er denn still hält...
Beste Grüße,
Konrad