Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 946

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 13. Mai 2019, 13:59

Tephritis sp.? --> Platystoma cf. seminationis

Hallo,

12.5. in Dombovar Ungarn 150müM die 5mm Fliege am Seeufer auf Distel.

Viele Grüsse
Katja
»Katja« hat folgendes Bild angehängt:
  • evt. Tephritis sp..JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Katja« (13. Mai 2019, 15:51)


Beiträge: 71 819

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2019, 15:22

Hallo Katja,

andere Familie. Sieht aus wie die hiesige Platystoma seminationis (Platystomatidae). Ich weiß aber nicht, ob es in Ungarn Verwechslungarten gibt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 946

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Mai 2019, 15:48

Ganz herzlichen Dank Jürgen, und viele Grüsse
Katja

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. Mai 2019, 18:10

Also Platystoma seminationis ist das nach meinem Dafürhalten nicht, dafür ist der Schwarzanteil im Flügel zu gering. Ich werfe mal Platystoma tegularium ins Rennen
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 946

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 13. Mai 2019, 18:21

Hallo Carnifex,

dir auch besten Dank für Info/Bestimmung. Da meine Fliege noch Ungarin ist, Du und Jürgen die gleiche Gattung erkannt habt schlage ich vor, dass ich ein sp. anhänge?

Viele Grüsse
Katja

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. Mai 2019, 21:59

Jetzt muss ich auch mal meine Fotos durchschauen, ob da nicht doch noch ne andere Art drunter ist. Hab bisher alles als P.s. abgetan, ohne andere Arten in erwägung zu ziehen...
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen