Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Mai 2019, 10:56

Österreich, Wilder Kaiser: Pholidoptera aptera? --> bestätigt

Hallo zusammen,

neu erworbenes Wissen will getestet werden :D : Auch bei dieser Schrecke handelt es sich um ein Männchen von Pholidoptera aptera, oder?

Gefunden habe ich das Tier am 01.10.2016 in Österreich (Tirol), in der Gebirgsgruppe des Wilden Kaisers, auf ca. 1450 m ü.NN.

Besten Dank für eine Bestätigung!

Schöne Grüße
Manfred
»Manfred« hat folgendes Bild angehängt:
  • cf. Pholidoptera aptera (2016-10-01, Österreich, Wilder Kaiser).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred« (17. Mai 2019, 12:56)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Mai 2019, 07:45

Hallo Manfred,

ja, so ist es! Manchmal bedarf es des "einmal gesehen - immer erkannt"-Phänomenes, so begann meine "Laufbahn" schon in der Kindheit, nur altersbedingt vergisst man dann doch wieder einiges.... :)

LG

Werner

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 17. Mai 2019, 13:05

Hallo Werner,

herzlichen Dank fürs Bestätigen! :)

Das von dir genannte Phänomen ist mir durchaus bekannt (wenn auch bisher eher von Käfern und Faltern). Aber Pholidoptera aptera hat ebenfalls ein so prägnantes Aussehen - das könnte ich mir tatsächlich ein Weilchen behalten. :D

Viele Grüße
Manfred