Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Achim Linder« ist männlich
  • »Achim Linder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 22. April 2011

Wohnort: Obersulm

Hobbys: Naturfotografie, Mikrocontroller

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2019, 21:48

Sphiximorpha subsessilis

Ceriana conopsoides ist hier in der Gegend ja recht verbreitet, aber ihre seltenere Doppelgängerin habe ich erst jetzt vor die Linse bekommen.
Eichenwald südlich des Strombergs 17.5.2019. Es war auch ein hübscher Glasflügler unterwegs (ich tippe auf Synanthedon conopiformis, aber
bei dem hat es leider nur für ein unscharfes Foto von der Seite gereicht, das für eine Bestimmung wohl nicht ausreicht).
VG, Achim
»Achim Linder« hat folgendes Bild angehängt:
  • sphiximorpha2.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 311

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Mai 2019, 22:00

Hallo Achim,

cool, ein Traum! :thumbsup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Achim Linder« ist männlich
  • »Achim Linder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 22. April 2011

Wohnort: Obersulm

Hobbys: Naturfotografie, Mikrocontroller

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Mai 2019, 22:28

:)

Hallo Jürgen,
ja, war eine schöne Überraschung, und für ein paar schnelle Bilder hat es gereicht. Ich sitze hier erfreulicherweise an einer recht günstigen Stelle. Nach Westen hin gibt es ein paar wärmeliebende und Richtung Osten mehr die feuchtigkeitsliebenden Arten, und zumindest einige der letzteren haben offenbar den trockenen Sommer 2018 auch ganz gut überstanden.
Viele Grüße,
Achim