Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72 311

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Mai 2019, 22:30

Porcellio spinicornis? (20.05.18) --> bestätigt

Hallo zusammen,

vor jahren war die Art hier an den Hauswänden saisonal teilweise häufiger als Porcellio scaber, aber in letzter Zeit habe ich sie kaum noch gefunden (dafür ist z.B. die früher fehlende, dann seltene Armadillidium vulgare mittlerweile sehr häufig). Vorletzte Nacht saß jedoch ein sehr großes Tier (15-20 mm), wie ich es noch nie gesehen habe, direkt neben der Haustür. Ist das Porcellio spinicornis? Leider weigert sich meine alte Kamera weiterhin, vernünftig zu fokussieren.


»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Porcellio_spinicornis_15mm_2.jpg
  • Porcellio_spinicornis_15mm_3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72 311

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Mai 2019, 23:52

Noch so eine große, eine Woche später (27.05.19), ca. 2 m von der ersten Fundstelle entfernt. Könnte durchaus dasselbe Individuum sein.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Porcellio_spinicornis_20mm_1.jpg
  • Porcellio_spinicornis_20mm_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Arp« ist männlich

Beiträge: 10 107

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

Hobbys: Technik und nun auch Insekte

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:59

Hallo Jürgen,

Ja klar ist das spini. Man sieht hier auch schön das bei sölche grosse Exemplare die Form der Mittel- und Augenlappen viel schärfer ausgeprägt ist als bei den kleineren :)

Gruss! Arp

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72 311

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Mai 2019, 21:59

Hallo Arp,

Ja klar ist das spini.

vielen Dank für die Bestätigung! Ich war mir zwar auch ziemlich sicher, aber da ich noch nie ein so großes Exemplar gesehen habe, wollte ich mir das doch vorsichtshalber bestätigen lassen - zumal ich die Art länger nicht gefunden hatte.

Zitat

Man sieht hier auch schön das bei sölche grosse Exemplare die Form der Mittel- und Augenlappen viel schärfer ausgeprägt ist als bei den kleineren

Ja, die sind mir bei diesem Tier auch erstmals aufgefallen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=