Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Marion Friedrich« ist weiblich
  • »Marion Friedrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Wohnort: D, Sachsen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Mai 2019, 20:47

Saftkugler - Glomeris

Hallo zusammen,

diese Saftkugler habe ich in Chemnitz an einer Mauer, vor der sich ein Feld befindet, gefunden. In ca. 30m Entfernung gibt es ein Waldstück. Kann die Art bestimmt werden?

Danke und VG,

Marion

PS: Leider werden die Vorschaubilder auch nach dem 2. Hochladen nicht richtig angezeigt. Beim Klicken auf die Bilder gibt es aber die ausgeschnittene Version. Sorry.
»Marion Friedrich« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19CHU02270o.jpg
  • 19CHU01982o.jpg
  • 19CHU02301m.jpg
  • 19CHU02302m.jpg

2

Mittwoch, 26. Juni 2019, 11:57

Saftkugler glomeris

Hallo Marion,


das müsste Glomeris helvetica sein.
Ich habe ihn bestimmt nach René HOESS: "Bestimmungsschlüssel für die Glomeris-Arten Mitteleuropas und angrenzender Gebiete".
Fürs Fotografieren: Auf deinen Bildern sieht man die entscheidenden Merkmale recht gut - nur den Vorderrand des Brustschildes, (ist auch bestimmungsrelevant, die Falten dort), sieht man leider nicht so gut.

Liebe Grüße

Rudi

  • »Marion Friedrich« ist weiblich
  • »Marion Friedrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Wohnort: D, Sachsen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juni 2019, 22:38

Hallo Rudi,
vielen Dank für Deine Antwort. In der Zwischenzeit habe ich den Bestimmungsschlüssel auch gefunden.
Nach Gesamteindruck und Flecken passt Glomeris helvetica gut. Die Art hatte ich auch in Erwägung gezogen, aber bei der weiteren Suche mit Google bin ich bei der Buchvorschau vom Stresemann gelandet. Dort steht, dass Glomeris helvetica sehr selten ist und in Deutschland nur in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern vorkommt.
In Sachsen ist Glomeris hexasticha häufig. Bei genauer Betrachtung hat mein Tier 6 Streifen. Die Zwischenstreifen sind verdunkelt, aber noch erkennbar. Der Mittelstreifen fehlt und darf lt. Schlüssel auch fehlen. Die hellen Flecken waren im Original orangegelb bis orangebraun. Da meiner Meinung nach die Einbuchtung des Präanaltergites in den Bildern zu erkennen ist, habe ich das Tier zunächst als Glomeris cf. hexasticha abgespeichert, bin aber nicht ganz sicher.
Ich hänge nochmal einen Bildausschnitt des Brustschilds an. Leider sind die Furchen nicht sehr deutlich erkennbar und für mich, da das mein erster Saftkugler ist, nicht sicher auswertbar.
Liebe Grüße,
Marion
»Marion Friedrich« hat folgendes Bild angehängt:
  • 19CHU02270r.jpg