Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 503

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. Mai 2019, 19:41

Welche Hummeln? --> 1. pratorum 2. hypnorum 3. terrestris-Artengruppe 4. pratorum 5. pratorum (Drohn) 6. hypnorum (oben rechts pratorum) 7. hypnorum 8. lapidarius

Hallo,

nun sind die Hummeln dran… sie stürzen sich zu hunderten auf die blühende Deutzie, an der im Vergleich dazu wenige Honigbienen sind …
und auch an Nectaroscordum siculum ssp. bulgaricum sind sie - da waren interessanter Weise anfangs auch Feldwespen.
Alle so um die 1 - 1,5 cm alle bis auf das letzte am 30.5.19, das letzte am 24.5.
Kann mir jemand behilflich sein, damit ich mir die diversen Hummeln besser einpräge?

Das würde mich freuen
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1400656.jpeg
  • P1400699.jpeg
  • P1400727.jpeg
  • P1400728.jpeg
  • P1400674.jpeg
  • P1400679.jpeg
  • Ohne Titel.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (5. Juni 2019, 19:41)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 31. Mai 2019, 20:37

Hallo Chris,

1.)+3.) Bombus terrestris-Artengruppe,
2.)+6.)+7.) Bombus hypnorum (+ B. pratorum auf Bild 6),
4.) wohl Bombus pratorum (leichte Unsicherheit),
5.) auch Bombus pratorum? Oder doch B. pascuorum?

Da sollten die Hummelkenner nochmal drüberschauen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 503

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 31. Mai 2019, 22:15

Danke für die viele und gute Bestimmungsarbeit!

Grüße Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 787

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. Juni 2019, 13:15

1. pratorum
2. hypnorum
3. terrestris-Artengruppe
4. pratorum
5. pratorum (Drohn)
6. hypnorum (oben rechts pratorum)
7. hypnorum
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 1. Juni 2019, 20:54

Moin,

1. pratorum

da war ich auch unsicher: ist die "Popo-Behaarung" nun weiß oder nicht. Ich hatte mich dann (fälschlicherweise) für weiß entschieden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 503

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. Juni 2019, 22:24

Vielen Dank, Jann,

ich habe deine Bestimmung nebst dazu gehörigen Fotos ausgedruckt, damit ich in Zukunft da was zur Hand habe. Ich habe da noch eine zitronengelbe Hummel, die ich aber nie mit dem Fotoapparat erwischt habe, weil sie auf keiner Blüte lnger als 2 sec. war. Außerdem habe ich heute eine Hummel fotografiert, die offensichtlich kurz vorm Sterben war, sie kroch auf der Erde herum. Ist das Bombus lapidarius - Steinhummel ?

Ich nehme es an und füge sie hier noch dazu.

Viele Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1400817.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

7

Montag, 3. Juni 2019, 06:01

Stimmt, lieber Chris, letztere ist ein Steinhummel Weibchen.
LG Beatrice

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 503

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. Juni 2019, 07:53

Danke!

Mal sehen, ob ich mir das alles merken kann - aber zumindest nachschauen kann ich.

Viele Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.