Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 953

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Juni 2019, 18:57

Metrioptera roeselii? --> Pachytrachis gracilis

Hallo,
22.6. am Waldrand Dombovar Ungarn 150müM neben See und Naturwiese.

Viele Grüsse
Katja
»Katja« hat folgendes Bild angehängt:
  • Metrioptera roeselii Larve Roesels Beissschrecke Fam.Tettigoniidae.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Katja« (26. Juni 2019, 08:29)


Beiträge: 71 874

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Juni 2019, 21:21

Hallo Katja,

mal abgesehen davon, daß die Art inzwischen Roeseliana roeselii heißt, sollte es stimmen. Eine Larve. Die unten, in verschiedenen Stadien, stammen vom 14.06. auf einer Wiese über einem Bach.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Roeseliana_roeselii_L1.jpg
  • Roeseliana_roeselii_L2.jpg
  • Roeseliana_roeselii_L3.jpg
  • Roeseliana_roeselii_L4.jpg
  • Roeseliana_roeselii_L5.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 953

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Juni 2019, 21:23

Herzlichen Dank Jürgen. Die kleinere Larven hatte ich schon öfters.

Viele Grüsse
Katja

Beiträge: 1 396

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juni 2019, 07:30

Veto!

das ist die Larve einer Pachytrachis-Art, ich glaube in Ungarn kommt nur gracilis vor. Da hatten wir vor etlichen Jahren schon einen Fall, der auf detektivische Art und Weise "geklärt" werden konnte...
Abgesehen von der typischen Färbung: beachte die gerade Legeröhre, die hat roeselii in dem Stadium niemals!

LG

Werner

  • »Katja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 953

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juni 2019, 08:07

Ganz herzlichen Dank Werner für die ausführliche Info.

Viele Grüsse
Katja