Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juli 2019, 16:01

Grabwespe aus Kroatien: Bembix sp.?! --> bestätigt

Liebe Insektenfreunde,

auf der nordkroatischen Insel Cres gibt es an der Ostküste eine Bucht, in der ganz strandnah auf einem Streifen von mehr als 50 Metern Länge Dutzende, ja Hunderte der hier abgebildeten Grabwespen umherschwirrten - knapp über der Erdoberfläche, unablässig, kreuz und quer. Wenn mal ab und zu eine landete, meistens um ein paar Sekunden in dem sandigen Boden zu graben, konnte ich ein Foto schießen. Aufnahmedatum war der 13.06.2019.

Bei meinen Recherchen bin ich bei der Gattung Bembix gelandet. Das sollte passen, oder? Bleibt es dabei oder bestehen Chancen, sogar die Art zu bestimmen?

Auf eure Meinung bin ich gespannt!

Viele Grüße
Manfred
»Manfred« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grabwespe, Bembix sp. (2019-06-13, Kroatien, Cres, bei Plat, Meli-Bucht) (1).jpg
  • Grabwespe, Bembix sp. (2019-06-13, Kroatien, Cres, bei Plat, Meli-Bucht) (2).jpg
  • Grabwespe, Bembix sp. (2019-06-13, Kroatien, Cres, bei Plat, Meli-Bucht) (3).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred« (5. Juli 2019, 14:23)


  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juli 2019, 20:47

Hallo Manfred,

BEMBIX Spec.

Eine sichere Diagnose traue ich mir hier nicht zu.


Grüsse Gerhard

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juli 2019, 14:26

Hallo Gerhard,

ich dachte mir schon, dass die Artbestimmung hier schwierig (oder unmöglich) wird. Danke, dass du es versucht hast! :)

Viele Grüße
Manfred