Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 925

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:26

Juvenile Pentatomidae? --> Trapezonotus sp.

Hallo!

Bayern, Mitte Juli
Gefunden auf einer Schotterfläche in einem Wald. Etwa 6mm?
Ich würde sie den Pentatomidae zuordnen. Obwohl mir auch Miridae oder Lygaeidae passend erscheinen.

Grüße,
Dennis
»Dennis Rupprecht« hat folgendes Bild angehängt:
  • forum wanze.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis Rupprecht« (25. Juli 2019, 10:23)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 124

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:39

Hallo Dennis,

Ich würde sie den Pentatomidae zuordnen. Obwohl mir auch Miridae oder Lygaeidae passend erscheinen.

Pentatomidae oder Miridae kann man ausschließen, Lygaeidae (Rhyparochromidae) dürfte passen.

Am 18.07. habe ich eine ähnliche (gleiche?), 4,5-5 mm große Larve an der Hauswand fotografiert. Die wollte ich sowieso noch einstellen.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lygaeidae_sp_4.5mm_L_schwarz.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 925

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:59

Hallo Jürgen!

Sieht sehr nach Trapezonotus aus. Zumindest mit Vergleiche aus Bilder im Internet.

Grüße,
Dennis

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 124

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Juli 2019, 19:29

Hallo Dennis,

Sieht sehr nach Trapezonotus aus.

klingt sehr plausibel. Von denen laufen hier zur Zeit nämlich auch jede Menge Imagines an den Hauswänden rum.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Trapezonotus_cf_arenarius_5mm.jpg
  • Trapezonotus_sp_5mm.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=