Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mona29« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 28. März 2019

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. August 2019, 16:01

Schabe oder Grille?

August 2019, 14:43

Hallo zusammen, handelt es sich bei dem Tier auf den Fotos um eine Grille oder Schabe? Sie ist heute beim Öffnen der Gartenbox rausgekrabbelt und gleich wieder rein. Flügel kann ich keine erkennen. Fundort ist Schweiz /Aargau.Größe ist geschätzt etwas mehr als 1cm ohne Fühler.

Vielen Dank und viele Grüße
Mona
»Mona29« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20190810_153715.jpg
  • IMG_20190810_153528.jpg
  • IMG_20190810_153337.jpg
  • IMG_20190810_153353.jpg
  • IMG_20190810_152827.jpg

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 120

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. August 2019, 16:34

Hallo Mona,

huch! Warum ist sie denn jetzt tot? Das ist eine ganz harmlose Feldgrille (Gryllus campetris) in Larvenform :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Mona29« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 28. März 2019

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. August 2019, 17:53

Danke

Hallo, vielen Dank. Das beruhigt mich sehr. Leider lagert unser Nachbar seit Wochen Abfall, auch Restmüll, vor seinem Haus und ich bin etwas panisch, dass sich Ungeziefer ansiedelt. Als ich dann diese Grille so schnell laufen sah, dachte ich es sei wahrscheinlich eine Küchenschabe. Nächstes Mal weiß ich es besser. Kannst du mir bitte noch kurz schreiben, woran du siehst, dass es eine Grille ist? Ich finde die sieht der orientalischen Schabe schon sehr ähnlich. Nur damit ich es nächstes Mal selbst sehen kann.
Nochmals vielen Dank und viele Grüße
Mona

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 120

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. August 2019, 18:24

Hallo Mona,

das ist natürlich verständlich, daß Du da panisch wirst. Du kannst ja Deinen nächsten unbekannten Gast einfach mit einem Glas einfangen und lebend fotografieren - das hat auch den Vorteil, daß durch die Tötung keine Details verloren gehen, die man für die Bestimmung gebräucht hätte. In diesem Fall geht das, aber manchmal bekommt man auch einen undefinierbaren Matsch vorgesetzt und soll dann noch erkennen können, was es mal war :rolleyes: .

Die Ähnlichkeit besteht in der Tat nur bei oberflächlicher Betrachtung - wenn Du Dich sonst nicht mit Insekten und Co. beschäftigst, kann ich das verstehen, daß Du da Schwierigkeiten hast. Grillen gehören ja zu den Heuschrecken (wie das Grüne Heupferd bspw.) - typisch für Heuschrecken ist zum Beispiel ihr Sprungvermögen, das Du einerseits beobachten (noch ein Vorteil vom Lebendfang), andererseits am Körperbau ablesen kannst: die Hinterschenkel sind stark verdickt, um die nötige Muskulatur unterzubringen (siehe Bild 1 -> I; zum Vergleich normale Hinterschenkel einer Schabe Bild 2 -> II). Der Halsschild ist bei Schaben wie eine ebene bzw. leicht gebogene Platte ausgebildet, unter der gerne mal der Kopf versteckt wird (siehe Bild 2 -> II, Bild 3 -> 2) - bei Grillen bzw. generell bei Heuschrecken sieht das nie so aus und er liegt quasi wie ein "Panzer" direkt der Vorderbrust an (siehe Bild 1 -> II). Die Hinterleibsanhänge (die sogenannten Cerci) sehen entfernt ähnlich aus, sind bei Schaben aber kürzer und gedrungener (siehe Bild 2 -> III; zum Vergleich Bild 1 -> III).

Ich hoffe, das ist eine kleine Hilfestellung :).

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20190810_153337.jpg
  • Ectobius_lucidus_N_20180407_01.jpg
  • Blaptica_dubia_20121105_03.jpg

  • »Mona29« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 28. März 2019

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. August 2019, 18:41

Vielen Dank

Vielen Dank für Deine große Hilfe und die Mühe, die Du Dir gegeben hast.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.