Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 343

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich: ich habe Interesse, die gefundenen und

fotografierten Insekten zu bestimmen,

dieses ist eine große Herausforderung die alleine

kaum zu bewältigen ist. In diesem Forum erhoffe ich mir

Hilfe bei dieser schwierigen Aufgabe.

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. August 2019, 19:45

Xysticus sp.? --> bestätigt

Hallo zusammen,


die Krabbenspinne war ca. 4-5mm groß, ist mehr wie Xysticus sp. möglich?



VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, NRW, Marl, Halde Lipper Höhe, 21. 4. 2019
»Angelika und Reimund Ley« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4902d.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (14. August 2019, 13:44)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. August 2019, 21:04

Hallo,

die Krabbenspinne war ca. 4-5mm groß, ist mehr wie Xysticus sp. möglich?

für mich nur: Männchen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 343

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich: ich habe Interesse, die gefundenen und

fotografierten Insekten zu bestimmen,

dieses ist eine große Herausforderung die alleine

kaum zu bewältigen ist. In diesem Forum erhoffe ich mir

Hilfe bei dieser schwierigen Aufgabe.

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. August 2019, 13:43

Hallo Jürgen,


danke, das Du Dich mit unserer Spinne beschäftigt hast, :thumbup:
wir legen die Spinne als Xysticus sp. ab.


VG Angelika und Reimund

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. August 2019, 14:03

Versucht es mal mit X.lanio, vllt. geht ein cf. :)

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. August 2019, 14:27

Versucht es mal mit X.lanio, vllt. geht ein cf. :)

Eher nicht auf dem Boden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher