Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 054

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. August 2019, 12:50

Braune Nadeln an Kiefer --> wegen Trockenheit

Hallo!

Bayern, Mitte August.
Am Waldrand habe ich vereinzelt Kiefern gefunden ohne grüne Nadeln. Ich dachte erst an Lophodermium (Kiefernschütte). Aber da ist der Zyklus ganz anders.
Die Nadeln sind einheitlich braun, ohne irgendwelche Verfärbungen. Bei Pilzbefall gäbe es zumindest Verfärbungen? Oder führte Trockenheit zu der Bräunung?
Davor stand ein Maisfeld, und ich hatte keine Lust da durch zu stapfen um näher ranzukommen.

Grüße,
Dennis
»Dennis Rupprecht« hat folgendes Bild angehängt:
  • forum kiefer.jpg

Beiträge: 1 199

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Planet Erde

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. August 2019, 13:01

Hallo Dennis,
das gleiche Phänomen gibt es auch bei uns in der Südpfalz. Ich habe mit dem zuständigen Förster gesprochen, der die Trockenheit dafür verantwortlich macht, besonders 2018 und dieses Jahr. Die Bäume haben sich vom letzten Jahr noch nicht erholt, obwohl die Kiefer eigentlich auf trockenen und sandigen Böden wächst. Die Trockenheit (Dürre) nimmt Einfluss auf den Stoffwechselprozess der Bäume. Die Korkschicht zwischen Nadel und Zweig wird nicht richtig ausgebildet. Ähnlich ist es bei den Laubbäumen zu beobachten, deren Blätter sich früher verfärben und abgeworfen werden.

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 054

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. August 2019, 13:09

Ah ok, also doch kein Pilz.
Danke für die Antwort!

Grüße,
Dennis