Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. August 2019, 22:09

Ausscheidungen eines Tiers (22.08.2019)?

Hallo,
seit einigen Tagen finde ich unten am Terrassenfenster außen unter dem Jalousienkasten und an den Jalousien Gebilde, die ich für Ausscheidungen eines Tieres halte. Kann es sein, dass sich da jemand im Jalousienkasten eingenistet hat und kann man vielleicht sagen, wer oder was es sein könnte? Da der Jalousienkasten von Innen tapeziert ist, habe ich erst einmal keine Lust, ihn aufzumachen.
Größe dieser Objekte ca. 16 mm
»Bernd Goritzka« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190822_unbekannt_1.jpg
  • 20190822_unbekannt_2.jpg
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 19' E ; 24 m ü.NHN

2

Mittwoch, 28. August 2019, 21:50

Hallo, Bernd,
leider kann auch ich Dir nicht sagen, von welchem Tier diese Ausscheidungen stammen. Leider hast Du nichts zur Größe gesagt oder einen Vergleich genannt. Es ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ein Zerbröseln/ eine Untersuchung des Kots könnte zeigen, wovon dieses Tier sich ernährt. Das ist allerdings je nach Jahreszeit und Futterangebot recht schwankend. Und hast Du keine Möglichkeit, an der Hauswand Kratzspuren zu sehen? Eine andere Möglichkeit wäre, feinen Sand auszustreuen, in dem sich dann - vielleicht - Abdrücke finden ließen. Oder hat sich in der Zwischenzeit Dein Problem erledigt?
Gruß, Werner