Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. August 2019, 01:47

Noch eine Raupenfliege --> Siphona sp. und Solieria fenestrata

Hallo zusammen,
Auch dieses Exemplar, von dem ich aufgrund der starken Bestachelung vermute, dass es eine Raubfliege ist, habe ich am 24.8. in Scharnstein, Oberöstereich auf Goldrute fotografiert. Leider ist einmal nur Kopf und Thorax, einmal nur der Hinterleib scharf, aber bei den Windverhältnissen war es gar nicht einfach, überhaupt brauchbare Bilder zu bekommen...
LG, Eckhart
»Eckhart Derschmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • ED_20190824_9799_Raupenfliege_Scharnstein.jpg
  • ED_20190824_9801_Raupenfliege?_Scharnstein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eckhart Derschmidt« (28. August 2019, 20:56)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. August 2019, 04:24

Hallo Eckhart,

das sind aber zwei verschiedene Tiere - und Arten. Die erste sagt mir spontan nichts, und ich bin jetzt zu müde, die ganzen 38 Seiten Tachinidae auf diptera.info durchzublättern.

Edit: Nach der Flügeläderung müßte sie in die Unterfamilie Phasiinae gehören, aber da finde ich keine passende.

Nr. 2 ist eine Siphona sp. (mehrere, meist nicht am Foto unterscheidbare Arten, die häufigste ist S. geniculata). Eine der häufigsten Raupenfliegen, vom Frühjahr bis zum Herbst auf Blüten zu finden, gern auf gelben Korbblüten und in seitlicher Perspektive leicht an ihrem namensgebenden "Siphon" (s. Pfeil) zu erkennen, welchen man, wenn man nicht genau hinschaut, für ein siebtes Bein halten könnte. Das Bild unten stammt vom 2. September 2016, auch auf Goldrute.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Siphona cf. geniculata.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Eckhart Derschmidt« ist männlich
  • »Eckhart Derschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

Hobbys: Natur (dzt. hauptsächlich Spinnen), Wildwasserkajak, Fotografieren, Jazz, Jazzgitarre

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. August 2019, 20:58

Hallo Jürgen,
die andere Raupenfliege wurde auf dipera.info als Solieria fenestrata identifiziert.
LG, Eckhart